Ex - Bundespräsident Wulff bekommt nicht genug !

Ungeachtet des Streits um Christian Wulffs Ehrensold will das Präsidialamt , auch ein Büro mit Mitarbeitern für den Ex-Präsidenten beantragen. Wulff wünsche die gleiche Behandlung wie die vier anderen noch lebenden Ex-Staatsoberhäupter.

Die Kosten für den Stab beliefen sich auf etwa 280 000 Euro pro Jahr. Wulff, der mit 52 Jahren nach kurzer Amtszeit zurückgetreten war, soll bereits einen Ehrensold von jährlich 199 000 Euro erhalten. Die Regelung löste eine heftige Debatte über eine Reform der Ruhestandsbezüge für Ex-Präsidenten aus.

Kein Ehrensold,und keine Extravergünstigungen,für Herrn Wulff,wer so die Bürger getäuscht hat,verdient dies nicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.