Probleme im ältesten Kernkraftwerk der Welt

Ein Reaktorblock des Schweizer Atomkraftwerks Beznau nahe der deutschen Grenze ist am Freitagabend abgeschaltet worden. Grund dafür sei eine Störung an einer der beiden Reaktorhauptpumpen.Wie die Betreiberfirma Axpo mitteilte, sei beim Herunterfahren des Kraftwerks aus dem nichtnuklearen Teil der Anlage Dampf abgelassen worden. “Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.“ Der zweite Block sei von der Störung nicht betroffen und arbeite weiterhin stabil.Nur noch eine Frage der Zeit,bis eines dieser Krenkratwerke hoch geht! Eine schöne Strahlende Zukunft! Atomaustieg beschleunigen:Jetzt!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.