Antuckern beim Yachtclub Darmstadt e.V. in Erfelden

v.l.n.r. Andy Bonk (Segelwart), Almut Lauentein (Schriftführerin), Dr. Ralf Kasten (2. Vorsitzender), Hans Hennemann (Hafenmeister), Volker Enders (Schatzmeister), Andrea Herden (Sportwartin). Es fehlen Dr. Christian Lauenstein (1. Vorsitzender) und Christian Fuchs (Jugendwart)
Riedstadt: Yachtclub Darmstadt e.V. | Bei der traditionellen Saisoneröffnung hat der neue Vorstand des Yachtclub Darmstadt e.V. mit Sitz in Erfelden alle Hände voll zu tun: Um den Schiffen und der Mannschaft allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Antrieb zu wünschen, werden in einem symbolischen Akt vom Vorstandsteam die Flaggen am Vereinsmast gehisst. Dazu gibt Vereinskamerad Wolfgang Ahrensmeier als „Decksmeister an Land“ die seemännischen Kommandos mit seiner Bootspfeife, während die Yachten festlich geschmückt im Hafen liegen, bereit zur ersten gemeinsamen Ausfahrt in Richtung Ginsheimer Altrhein.
Schon bei der Abfahrt beweisen die Bootsfahrer und Bootsfahrerinnen ihr Können und ihre Disziplin. Wenn so viele Schiffe gleichzeitig ablegen, bedarf es im Vorfeld sehr guter Organisation durch die Sportwartin Andrea Herden. Für die Bootsfahrer gilt es, bei der Abfahrt in einsetzendem, strömendem Regen die Nerven zu behalten.
Nach dem Sektempfang im Rheinischen Hof in Ginsheim werden erste Urlaubspläne geschmiedet; während des Abendessens Anekdoten ausgetauscht und in humoriger Stimmung Seemannsgarn gesponnen.
In einer kurz entschlossenen Aktion wird Geld für neue Terrassenmöbel eingesammelt. Dank an alle großzügigen Spender und an diejenigen, die die Aktion spontan initiiert haben!
Wieder einmal zeigt sich: Wenn sich der YCD etwas vornimmt, dann macht er es auch!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.