Yachtclub Darmstadt im Wettkampffieber

So sehen Sieger aus!
Riedstadt: Kandel |

Jugend trägt Meisterschaft im Motorbootslalom aus

Fun first - das geht im Wettkampf und auch danach. Wenn etwas ein Motto der YCD und YCU - Jugend ist, dann ist es der Spaß, der zählt. Der Yachtclub Untermain mit Sitz in Raunheim und der Yachtclub Darmstadt trainieren gemeinsam mit Schlauchbooten für die Meisterschaften im Spätsommer. So prägt einerseits der Wettkampfgedanke, andererseits aber das fröhliche Miteinander die Wochenendtreffen und die Wettkämpfe. In diesem Jahr haben die beiden Jugendmannschaften sich besonders ins Zeug gelegt, um gute sportliche Leistungen zu zeigen.

Während der Wettkämpfe wird von Land und von den Liegeplätzen aus mit Herzblut zugeschaut und zur Beruhigung der Nerven auch schon einmal die Sektbar eröffnet.

Wie versprochen stattet die Wasserschutzpolizei Gernsheim mit ihrem Flaggschiff "Hessen7" dem YCD einen Besuch ab und stellt sich beim sogenannten "Open Ship" den Fragen aller Interessierten (und das sind viele!). Als Anlegerschluck wird der alkoholfreie Cocktail "Grüne Minna" serviert.

Timo Gilles, der zum letzten Mal als Jugendlicher den Wettkampf bestreiten darf, erhält bei der Siegerehrung die Silberne Ehrennadel des YCD für 10 Jahre Wettkampfteilnahme.

Unsere Jugendmannschaften im Freudentaumel. Nach dem Wettkampf heißt es: Endlich mal Bodyboard im Hafen fahren!! Das hat allen Spaß gemacht - erst recht den Zuschauern!
Der nächste Programmpunkt der unermüdlich kreativen Jugendlichen: Three-boats-connected Run
Was einer schafft, das schaffen auch alle. Also wird mit allen Wettkampfbooten, die miteinander vertäut sind, durch den Wettkampfparcour "geheizt". Dabei ist die Zuhilfenahme von Paddeln ein wichtiges Element der Belustigung. Sogar das Boje-über-Bord-Manöver wird mustergültig gefahren und bringt besonders viele Sympathiepunkte.

Weiter geht es mit der Wässerung der Wettkämpfer unter Vollzeug. Vom Steg aus finden die Jungs und Mädchen freiwillig und unfreiwillig voll bekleidet den Weg ins kühle Nass.

Zu Zeiten der Ice-Bucket-Challenge darf die Vereisung von Marcel Reitz nicht fehlen. Die Cocktailbar liefert dafür ungeahnte Mengen an Eis..... Gern fotografiert ihn dabei sein Bruder Robin.

Dank an alle Jugendlichen für den Spaß, den ihr uns bereitet habt und für das Engagement beim Wettkampf. Weiter so!

Text und Fotos: Almut Lauenstein
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.