Wir schenken uns nix - Großes Weihnachtsspecial mit der Kult-Band „Viva-Voce“

Rodgau: Bürgerhaus Dudenhofen | Eine der besten deutschen á-capella-Formationen wird am Freitag, dem 01. Dezember, ein Gastspiel im Bürgerhaus Dudenhofen geben.

Jung und modern, mitreißend und ganz ohne Instrumente. VIVA VOCE machen Musik. Allein mit ihren Stimmen.

Hervorgegangen aus dem berühmten „Windsbacher Knabenchor“, haben die Sänger ihr Boygroup-Image der ersten Jahre längst abgelegt und sich in der deutschsprachigen Kultur- und Theaterwelt als große a-cappella-Band etabliert. Vox-Pop nennen die fünf Stimmkünstler ihren unverwechselbaren Stil, der zu 100% mundgemacht ist. Nein, diese Band braucht keine Instrumente. Allein ihr gesangliches Können, vereint mit dem gegenwärtig vielseitigsten Vokal-Perkussionisten, sorgt für ein unvergessliches Konzerterlebnis. Es ist immer wieder verblüffend, wie diese Band neben ihrer beeindruckenden Performance auch noch so fantastisch singen kann.

In ihrer bald 20-jährigen Bandgeschichte hat VIVA VOCE so ziemlich alles ausprobiert, was musikalisch ohne Instrumente möglich ist. Mit Erfolg! Bei rund 150 Konzerten im Jahr zählen die Träger des Bayerischen Kulturpreises zu den gefragtesten Vokalensembles.

In den letzten Jahren sind VIVA VOCE weit herumgekommen in der Welt, von Chile bis China sind sie gereist, eine Tour durch Brasilien liegt hinter ihnen; immer mit leichtem Gepäck. Denn – und das darf gerne noch einmal betont werden – hier ist alles mundgemacht!

Auch die Presse ist begeistert, „wenn Stimmen zu Instrumenten werden" (Nordwest-Zeitung). Hier herrscht „gute Laune – vom ersten Lied bis zur dritten Zugabe" (Saarbrücker Zeitung) und eines ist sicher: „Viva Voce sind in der instrumentenlosen Szene die Popstars" (Hannoversche Allgemeine).

Und nun machen sie Zwischenstation in Dudenhofen, präsentiert vom dortigen „Männerchor“, der sein 175jähriges Jubiläum mit diesem Vocalensemble der Spitzenklasse krönt.

Einen zusätzlichen Leckerbissen bietet das Gesangsquartett "Quattro Cantores", Sänger aus dem "Männerchor Dudenhofen" mit Verstärkung im tiefen Bass aus dem rheinhessischen Gimbsheim, die sich dem klassischen Männerchorgesang verschrieben haben und deren Repertoire von "Schubert" bis "Comedian Harmonists" und auch moderner Komponisten reicht.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Karten gibt es bei den folgenden Vorverkaufsstellen:

Dudenhofen - Schreibwaren Schrod, Ludwig Erhard-Straße
Jügesheim - Jügesheimer Bücherstube, Eisenbahnstraße
Nieder-Roden - Lotto Manus,
Obertshausen – Büchertreff, Schulstraße 13
Mühlheim - Mühlheimer Buchladen, Bahnhofstraße 17
R. Schneider - Tel. 06106/23248 - nach 19.00 Uhr.
email: maennerchor-dudenhofen@t-online.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.