offline

Ulrike von Knorre

71
Heimatort ist: Rodgau
71 Punkte | registriert seit 06.06.2017
Beiträge: 13 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Johanniter bieten #Zukunftsretter 2018 an

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Rodgau | am 07.02.2018

Rodgau: Waldfreizeitanlage | Spielerisch Erste Hilfe lernen und noch viel mehr… Rodgau ■ Die Johanniter im Regionalverband Offenbach bieten 2018 in der zweiten Sommerferienwoche, vom 2. bis zum 6. Juli, Ferienspiele an. Für fast 40 Kinder stehen die Ferienspiele unter dem Motto „#Zukunftsretter“. In der Waldfreizeitanlage Hainhausen werden die 6 - 12jährigen eine spannende Ferienwoche erleben. Am Montag, 2. Juli 2018, starten die Kinder mit der...

Erste Hilfe für Senioren

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Rodgau | am 07.02.2018

Rodgau: Johanniter-Haus | Johanniter bieten spezielle Kurse für Senioren an  Die Johanniter bieten einen speziellen Kurs für Senioren an. Der nächste Termin ist der Donnerstag, 12. April, von 17 bis 20 Uhr im Johanniterhaus in der Borsigstraße 56 in 63110 Rodgau. Kosten betragen pro Person 25 Euro. Dieser besondere Kurs soll Senioren sicherer im Umgang mit Erster Hilfe machen. Andreas Hankel, Ausbildungsleiter bei den Johannitern, beschreibt...

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 07.02.2018

Dreieich: Schulung der Johanniter im Diakonischen Werk Winkelsmühle | Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe möchte trauernde Menschen herzlich zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, dem 15. April 2018 in Dreieichenhain einladen. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer begleiten die Gruppe und bieten sich als Gesprächspartner an. Treffpunkt ist um 15...

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 07.02.2018

Dreieich: Schulung der Johanniter im Diakonischen Werk Winkelsmühle | Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe möchte trauernde Menschen herzlich zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, dem 18. März 2018 in Dreieichenhain einladen. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer begleiten die Gruppe und bieten sich als Gesprächspartner an. Treffpunkt ist um 15...

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 07.02.2018

Dreieich: Schulung der Johanniter im Diakonischen Werk Winkelsmühle | Nächster Trauerspaziergang für Betroffene Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe möchte trauernde Menschen herzlich zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, dem 18. Februar 2018 in Dreieichenhain einladen. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer begleiten die Gruppe und bieten sich...

1 Bild

Johanniter-Hospizdienst bietet Letzte-Hilfe-Kurse an

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 07.02.2018

Dreieich: Schulung der Johanniter im Diakonischen Werk Winkelsmühle | In diesem Jahr bietet der Johanniter-Hospiz- und Palliativdienst vier Kurse zur „Letzten Hilfe“ in Rodgau und in Dreieich an. Dieses Angebot ist gedacht für alle, die erfahren möchten, was sie für Angehörige und Freunde am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen. Der Kurs vermittelt Grundwissen und einfache begleitende...

1 Bild

Johanniter-Hospizdienst bietet Letzte-Hilfe-Kurse an

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 07.02.2018

Dreieich: Schulung der Johanniter im Diakonischen Werk Winkelsmühle | In diesem Jahr bietet der Johanniter-Hospiz- und Palliativdienst vier Kurse zur „Letzten Hilfe“ in Rodgau und in Dreieich an. Dieses Angebot ist gedacht für alle, die erfahren möchten, was sie für Angehörige und Freunde am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen. Der Kurs vermittelt Grundwissen und einfache begleitende...

1 Bild

Johanniter-Hospizdienst bietet Letzte-Hilfe-Kurse an

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Rodgau | am 07.02.2018

Rodgau: Johanniter-Haus | In diesem Jahr bietet der Johanniter-Hospiz- und Palliativdienst vier Kurse zur „Letzten Hilfe“ in Rodgau und in Dreieich an. Dieses Angebot ist gedacht für alle, die erfahren möchten, was sie für Angehörige und Freunde am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen. Der Kurs vermittelt Grundwissen und einfache begleitende...

1 Bild

Johanniter-Hospizdienst bietet Letzte-Hilfe-Kurse an

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Rodgau | am 07.02.2018

Rodgau: Johanniter-Haus | In diesem Jahr bietet der Johanniter-Hospiz- und Palliativdienst vier Kurse zur „Letzten Hilfe“ in Rodgau und in Dreieich an. Dieses Angebot ist gedacht für alle, die erfahren möchten, was sie für Angehörige und Freunde am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen. Der Kurs vermittelt Grundwissen und einfache begleitende...

Erste Hilfe für Senioren

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Rodgau | am 28.12.2017

Rodgau: Johanniter-Haus | Johanniter bieten erstmals Kurse für Senioren an Rodgau.Die Johanniter bieten 2018 erstmals einen speziellen Kurs für Senioren an. Der erste Termin ist der 22. Februar von 9 bis 12 Uhr im Johanniterhaus in der Borsigstraße 56 in 63110 Rodgau. Kosten betragen pro Person 25 Euro. Dieser besondere Kurs soll Senioren sicherer im Umgang mit Erster Hilfe machen. Andreas Hankel, Ausbildungsleiter bei den Johannitern,...

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 28.12.2017

Dreieich: Begegnungsstätte Winkelsmühle | Nächster Trauerspaziergang für Betroffene Dreieich. Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe möchte trauernde Menschen herzlich zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, dem 21. Januar 2018 in Dreieichenhain einladen. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer begleiten die Gruppe und...

Johanniter bieten erstmals Erste-Hilfe-Kurs in türkischer Sprache an - Ílk yadrim kursu

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Rodgau | am 28.12.2017

Rodgau: Johanniter-Haus | Rodgau ■ Jährlich sterben 77.000 Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen bevor ihnen geholfen wird. Das ist zu viel – kostbare Zeit kann besser genutzt werden. Die Johanniter-Unfall-Hilfe bietet in diesem Jahr erstmals ein Erste Hilfe Seminar in türkischer Sprache an, da es vielen Menschen leichter fällt, fachspezifische Inhalte in der Muttersprache zu verstehen. Am 27. Januar 2018 von 8:00 bis 16:00 Uhr werden die...

Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen

Ulrike von Knorre
Ulrike von Knorre | Dreieichenhain | am 10.07.2017

Dreieich: Begegnungsstätte Winkelsmühle | Gemeinsame Wege aus der Trauer gehen Trauerspaziergang für Betroffene Dreieich. Der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe möchte trauernde Menschen herzlich zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, dem 16. Juli in Dreieichenhain einladen. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer...