Dietesheimer Damen 40 steigen ungeschlagen auf

Die beiden Sommercamps des TC Dietesheim waren auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. (Foto: p)

Dietesheim – Letztlich war es doch eine überraschend eindeutige Sache: Souverän mit sieben Siegen aus sieben Begegnungen sicherten sich die Tennisdamen 40 des TC Dietesheim in der Südwest-Liga (2. Liga der Regionalliga Süd-West) den Meistertitel und steigen damit in die 1. Liga der Regionalliga Süd-West auf.

Nach drei Siegen aus den ersten drei Partien waren die Dietesheimerinnen bereits auf einem guten Weg. Am vierten Spieltag besiegte der TCD den ärgsten Konkurrenten und späteren Vizemeister TC Niederdorfelden sicher mit 7:2 und machte damit vorzeitig den Weg frei zum Titelgewinn. „Dass es so gut klappt, war nicht zu erwarten“, meinte TC-Pressesprecher Pascal Beeck. Aber die aus Bruchköbel vor Rundenbeginn neu gekommene Monika Kamen wurde bestens integriert und führte die Dietesheimer Mannschaft mit ihren Siegen (Gesamtbilanz in Einzel und Doppel: 11:1) von Sieg zu Sieg. Neben Monika Kamen vertraten Sabine Chow, Heike Röhmer, Elke Breitgraf, Nicole Bäck, Ulrike Beeck und Karine Neumann die Farben der Dietesheimer. „Die Mannschaft bleibt zusammen und ist auch in der 1. Liga konkurrenzfähig. Der Klassenerhalt ist realistisch“, ist Beeck zuversichtlich. Natürlich darf sich keine der Top-Drei-Spielerinnen längerfristig verletzen, ansonsten wird es schwer, die Liga zu sichern.

Ein voller Erfolg waren auch die beiden Tenniscamps des TCD für Kinder und Jugendliche. Aber auch die Eltern durften bei Interesse mitmachen. Täglich standen 4,5 Stunden Training auf dem Programm und zur Stärkung gab es Snacks, Getränke und ein leckeres Mittagessen. Kein Wunder, dasf der Andrang wieder groß war und 57 Kinder und vier Erwachsene an den Camps teilnahmen. Cheftrainer Andreas Schrader hatte bis zu acht Trainer dabei, um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Der Wettergott spielte auch mit, so dass es nur einen Regentag gab. Sehr sonnig zeigte sich der Abschlusstag, der mit einem großen Grillfest und einem Softbaseballspiel der Kinder gegen ihre Eltern seinen Ausklang fand.

Das nächste Großereignis für die Dietesheim steht am kommenden Wochenende, 9. und 10. September, an. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr und der starken Nachfrage richtet der Verein sein zweites Jugend LK-Turnier aus. Dieses Mal sogar an zwei Tagen, um allen Altersklassen die Möglichkeit zu bieten die begehrten LK-Punkte zu sammeln (LK bedeutet Leistungsklasse, das offizielle Einstufungssystem des hessischen Tennisverbandes). Pro Tag können bis zu 200 LK-Punkte gesammelt werden, mit denen die Jugendlichen ihr Ranking für die Mannschaftswettbewerbe (Medenspiele) und die offiziellen Turniere des DTB und seiner Landesverbände verbessern können. Der TC Dietesheim geht damit konsequent den - unter dem neuen Vorstand eingeschlagenen - Weg der sportlich ausgerichteten Jugendförderung weiter.

Aber nicht nur die Jugend und die ersten Damen 40 stehen beim TC Dietesheim im Blickpunkt. Vier weitere Mannschaften spielen auf Landesebene, die Damen 50 und 60, sowie die Herren 40 und 50. Diese Teams, angeführt von den ersten Damen 40, sind damit das sportliche Zugpferd der insgesamt 40 Mannschaften beziehungsweise 280 Mitgliedern des Vereins. Wobei zehn Teams des TCD aktuell den ersten Tabellenplatz in ihrer jeweiligen Liga einnehmen. Auch der Spaß kommt beim TC Dietesheim nicht zu kurz. Nach dem Wintergrillen im Januar und dem Pfingst-Schleifchenturnier im Juni steht am 30. September das Mixed-Turnier auf der heimischen Anlage an. Die Geselligkeit wird dann wieder groß geschrieben, es wird lange und ausgiebig gefeiert.

Anmeldeinformation zum zweiten Jugend LK-Tagesturnier, powered by enerix.de, finden interessierte Nachwuchsspieler auf der Website www.tc-dietesheim.de. Eine Direktanmeldung ist zudem unter https://htv.liga.nu möglich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.