Harter Sparkurs am Klinikum Offenbach

Offenbach am Main: Klinikum | Am finanziell schwer angeschlagenen Offenbacher Klinikum wackeln bis zu 300 Jobs. Am Mittwoch (12.Oktober 2011) hat die Geschäftsführung den Sanierungsplan vorgestellt, dabei sind Investitionen in Millionenhöhe gestrichen worden.

Es könnte aber auch für die Mitarbeiter schmerzhaft werden, die im Unternehmen bleiben. Für sie sind Gehaltskürzungen im Gespräch. Hintergrund: das kommunale Klinikum steckt mit rund 220 Millionen Euro in den Miesen. Allein für dieses Jahr wird mit einem weiteren Minus von 42 Millionen Euro gerechnet, dass wären knapp 10 Millionen mehr als im letzten Jahr.

Die Stadt Offenbach hat das Klinikum schon mit 30 Millionen Euro vor der drohenden Insolvenz bewahrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.