Rückblick Jahreshauptversammlung der Büchereifreunde

Auf der jüngsten Hauptversammlung wurde der Vereinsvorstand in seiner Arbeit bestätigt. Da sich der alte Vorstand wieder zur Wahl stellte, gab es keine Änderungen. Mit Elan möchte sich der kleine Verein für eine Weiterentwicklung der Bücherei einsetzen: Vergrößerung durch einen Durchbruch, Schaffung von PC-Arbeitsplätzen, bessere Präsentation und Nutzung von modernen Medien. Einstimmig wurden Engelbert Jennewein als 1. Vorsitzender, sein Stellvertreter Wolfgang Krebs, als Schriftführerin Yvonne Blind und Martina Burger als Rechnerin gewählt. Kassenprüfer wurden Iris Mannagottern und Markus Stellfeldt.





Angeregt wurde u.a., dass die Bibliothekarin Frau Thier, die an der Versammlung teilnahm, den zuständigen Gemeindeorgangen bzw. der Öffentlichkeit einmal im Jahr einen Überblick über die Tätigkeiten, Verwendung der Gelder, Vorhaben und Ziele gibt.
Zwei Powerpoint-Präsentationen zeigten abschließend, welche Eckpunkte einer Bücherei von Wichtigkeit sind, z.B. die Einbeziehung von Ehrenamtlichen sowie ständige Aktualität des Medienangebots

(Text/Bild: u.a. Markus Stellfeldt)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.