Herren 2 - HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 2

Am vergangenen Sonntag (06.04.2014) traf die "Zwodd" in der GKH auf die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden (WBW). Der Tabellenletzte hatte der Mannschaft von Klaus Lebherz und Wolfgang Faust bereits im Hinspiel einen großen Kampf geliefert und nur knapp gegen die Landesliga-Reserve verloren. Man war also gewarnt.
Das Spiel begann dann auch recht ausgeglichen und blieb auch bis zum 4:4 so. Dann gelang es der zweiten Mannschaft sich mit einem gut aufgelegten Andreas Heil im Tor und einer stabilen Abwehrleistung abzusetzen. Es gelang der jungen Truppe auch im Tempogegenstoß zu glänzen. Über 9:5 setzte sich die "Zwodd" beim 16:6 bis auf zehn Tore ab. Allerdings schlich sich dann etwas der Schlendrian ein und WBW konnte vor der Halbzeit verkürzen. So ging es mit einem 18:13 in die Kabinen der GKH.
Aus der Pause kamen die Gäste deutlich besser und holten bis auf 3 Tore auf (20:17). Die Heim-Sieben berappelte sich nach der Auszeit von Klaus Lebherz jedoch wieder und stellte mit einen 3:0-Lauf einen relativ sicheren 6-Tore-Vorsprung her. Im Tor zeigte jetzt auch Tom Fuhrländer aus der A-Jugend eine ordentliche Leistung. Der SKG gelang es den Vorsprung bis kurz vor Schluss zu halten. Dann zeigten die Gäste erneut ihren Kampfeswillen und holten bis auf 30:27 auf. Das gefährdete den Heimsieg der "Zwodd" jedoch nicht mehr. Am Ende stand dann ein in Anbetracht der starken ersten 20 Minuten ein verdienter 33:29-Sieg an der diesmal einwandfrei funktionierenden Anzeigetafel.
Fazit: Gegen einen Gegner, der mit der gezeigten Leistung völlig zu Unrecht am Tabellenende der BL B steht, gelang ein dennoch verdienter Heimsieg. Die A-Jugendlichen kommen immer mehr bei den Aktiven an, auch wenn der Prozess gerade erst anfängt. Zu erwähnen sind die glänzend aufgelegten Meiko Schmid und Jonas Schattschneider sowie das Comeback von Steffen Suppes nach 1 1/2 Jahren krankheitsbedingter Pause.

Es spielten:

Andreas Heil und Tom Fuhrländer (Tor); Julius Schuck (1), Kevin Wessels (1), Jonas Schattschneider (8), Andreas Horvath (1), Timo Wüstendörfer (1), Adrian Seltmann (2), Daniel Körner (2/2), Steffen Suppes, Florian Schade (5), Lars Feick (1), Meiko Schmid (6), Dominik Perlinger (5)

Betreuer: Klaus Lebherz, Puja Karsazy, Felix Scheibl

Zeitstrafen: SKG 3 - WBW 2

Siebenmeter: SKG 2/3 - WBW 4/4


Bilderlink:https://www.facebook.com/SKGHandball/photos/np.369...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.