Wie fahrradfreundlich ist Ihre Kommune? Abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test!

Wie fahrradfreundlich ist Ihre Stadt / Gemeinde? Die Antwort können Bürgerinnen und Bürger ihrer Kommune jetzt selbst geben – beim sechsten ADFC-Fahrradklima-Test. Anhand von 27 Fragen ermittelt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club auf www.fahrradklima-test.de die Fahrradfreundlichkeit von Kommunen in ganz Deutschland.

Die Städte und Gemeinden sollen noch familienfreundlicher und lebenswerter werden, dazu gehört auch mehr Radverkehr. Der ADFC will wissen, wo es noch Schwachstellen gibt – aber auch, welche Maßnahmen schon jetzt gut ankommen. Mindestens 50 Umfrage-Ergebnisse sind pro Kommune erforderlich, um ins ADFC-Städteranking aufgenommen zu werden. Für eine hohe Aussagekraft der Umfrage ist es jedoch das Ziel des ADFC, ein Mehrfaches der Mindestteilnehmerzahlen in den einzelnen Städten und Gemeinden zu erreichen.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wird in diesem Jahr zum sechsten Mal durchgeführt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans. Beim letzten Test im Jahr 2012 nahmen über 80.000 Menschen teil. 332 Städte wurden bewertet. Aus dem Kreis Groß-Gerau kamen hessenweit Mörfelden-Walldorf auf Platz Eins und Riedstadt auf Platz Zwei. Weiterhin belegten Trebur den fünften Rang, Rüsselsheim Rang Sechs und Groß-Gerau Rang Zwölf. Alle anderen Kommunen im Kreis Groß-Gerau waren auf Grund zu wenig ausgefühlter Fragebögen nicht in die Auswertung gekommen. Der ADFC Kreis Groß-Gerau hofft, dass beim diesjährigen Fahrradklima-Test mehr Kommunen in die Auswertung kommen und ruft deshalb alle Bürgerinnen und Bürger auf, von der Möglichkeit, das Fahrradklima in ihrer Kommune zu bewerten, fleißig Gebrauch zu machen.

Mitmachen können alle, die gelegentlich oder regelmäßig mit dem Fahrrad fahren. Den Fragebogen kann man auf www.fahrradklima-test.de online ausfüllen oder ausdrucken. Der Zeitaufwand beträgt fünf bis zehn Minuten. Die Umfrage läuft bis zum 30. November 2014. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 145.000 Mitgliedern die größte Interessensvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Der ADFC Kreis Groß-Gerau hat als wichtigstes Ziel die Erhöhung des Radverkehrsanteils im Kreis Groß-Gerau, durch Verbesserung der Bedingungen für den Radverkehr in ständigem Dialog mit den zuständigen Behörden. Informationen zum ADFC Kreis Groß-Gerau unter www.adfc-kreis-gg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.