Qualifikation zu den Hessischen Meisterschaften im Gerätturnen geschafft

TuS Turnerinnen Kür modifiziert IV und P5
Rüsselsheim: Walter-Köbel-Halle | Bei den diesjährigen Gau Einzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich in Rüsselsheim, war die Turnabteilung des TuS Griesheim sehr erfolgreich vertreten. Gemeldet waren insgesamt 285 Turnerinnen aus 19 Vereinen. Die jeweils erst- und zweitplatzierte qualifizieren sich für die Hessischen Meisterschaften. Aufgeteilt in drei Durchgänge gingen die 16 TuS'lerinnen in sieben Wettkämpfen an den Start. Sajidah Abidah, die an Boden, Stufenbarren und Schwebebalken die höchsten Wertungen im Wettkampf P5 Jg. 2003 und jünger erhielt, erturnte sich souverän den Gaumeistertitel und vertritt somit den Turngau Main Rhein bei den Hessischen Einzelmeisterschaften am 11./12. Mai in Mörlenbach. Vizemeisterin wurde ihre Vereinskollegin Aliya Zarniko, die als jüngste Teilnehmerin die Sprungwertung für sich entschied und sich auch für die Hessischen Meisterschaften qualifizierte. In der Wettkampfform Kür modifiziert IV (Jg. 2001-04) zeigten Blanca Pinilla und Okyanus Tamer sehr gute Leistungen. Blanca erhielt Höchstwertungen an Boden, Sprung und Schwebebalken und wurde somit verdient Gaumeisterin. Auch sie fährt zu den Hessischen Meisterschaften. Okyanus freute sich über Platz drei und die Bronzemedaille. Im Wettkampf P6 (Jg. 2001-02) gingen gleich sieben TuS'lerinnen an den Start. Eva Frankfurth dominierte die Boden- und Schwebebalkenwertung und musste nur einer Turnerin den Vortritt lassen. Sie wurde Vizemeisterin und erturnte sich ebenfalls die Hessenqualifikation. Auch Meret Breckner durfte auf das Siegerpodest steigen und freute sich über Platz drei. Das gute Griesheimer Ergebnis rundeten Carmen Weinmann (Platz 4), Carolin Grün (Platz 4), Anna Schottenheimer (Platz 6), Marcia Barthel (Platz 9) und Sina Winkelbrandt (Platz 11) ab. Luisa Beyreuther und Josephine Weber turnten das erste Mal in der Wettkampfform Kür modifiziert III (Jg. 2000-01). Die Nervosität war groß, denn hier steigen die Anforderungen an die jungen Turnerinnen enorm. Luisa erturnte sich die Bronzemedaille und Josephine Platz 7. Meilin Schupp ging im Wettkampf Kür modifiziert III der Jahrgänge 1996-1997 an den Start. Sie turnte die mit Abstand höchste Balkenwertung aller Kürwettkämpfe und erreichte in der Gesamtwertung Platz 3. Die höchste Bodenwertung im Wettkampf P5 (Jg. 2001-2002) und einen guten Platz im Mittelfeld erturnte sich Lisanne Kerestesch. Bei ihrer ersten Teilnahme an den Gaumeisterschaften zeigte Lucia Ritscher schöne Leistungen. Die TuS Turnerinnen, trainert von Jasmin Hoffmann, Kerstin Maes, Dorle Horz und Sarah Zettl schicken mit diesen gut Leistungen dieses Jahr die meisten Teilnehmerinnen zu den Hessischen Einzelmeisterschaften.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.