Was tun gegen das Burnout Syndrom? Dem Stress die kalte Schulter zeigen!

Burnout Syndrom

Unser Alltag wird immer stressiger. Ein Termin jagt den anderen und der Feierabend und die Ruhezeiten werden immer kürzer. Gerade dies führt auf Dauer zu gesundheitlichen Beschwerden bis hin zum Burn Out.

Burn Out - wie erkennbar?

Menschen, die daher unter einem Burn Out leiden, tauchen immer tiefer in die Depression. Sie wissen anfangs nicht einmal, was mit dem eigenen Körper los ist und denken einfach nur, dass sie an sich mehr Schlaf brauchen. Doch das reicht oftmals nicht aus, um gegen diese Krankheit vorzugehen. Im Gegenteil, denn viele von ihnen halten auch diese Zeit nicht aus.

Welche Hilfe bei Burn Out beanspruchen?

Menschen, die daher merken, dass irgendetwas nicht stimmt, sollten direkt den Kontakt mit dem eigenen Arzt suchen. Gerade in dem Bereich ist es oftmals wichtig, sich mit einem Fachmann zusammenzusetzen, der einfach versteht, um welche Krankheit es sich handelt.

Gegenmaßnahmen schon im Voraus ergreifen

Besser ist es, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen. Dem Stress von Anfang an, den Kampf anzusagen und sich ein paar Tipps zu Herzen zu nehmen.

• Im Feierabend von der Arbeit abstand nehmen

Vielen kennen heute keinen wirklichen Feierabend mehr. Dank Handy, Email und Smartphone ist eine dauernde Erreichbarkeit möglich. Dies nutzen manche Chefs gnadenlos auch und stören so den wohlverdienten Feierabend. Es ist gut sein Handy dann nur noch für den Notfall zu gebrauchen oder einmal ganz auszuschalten, um wirklich zur Ruhe zu kommen.

• Sport betreiben

Ebenso hilft Sport dem Stress entgegenzuwirken. Ob an der frischen Luft oder im Fitnessstudio. Die Gedanken können einen anderen Weg einschlagen und so tritt Erholung ein. Zudem tut Sport dem Körper immer gut und hat auf jeden Fall eine gute Wirkung auf die Gesundheit.

• Zeit für Freunde

Wer viel arbeitet, hat häufig wenig Freunde, da gar keine Zeit ist diese Freundschaften zu pflegen. Doch genau das sollte nicht der Fall sein. Denn auch das entspannt, bringt auf andere Gedanken und hilft wieder Kraft zu tanken und dem Stress zu entgehen.

• Ernährung anpassen

Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle in Bezug auf die Stressbekämpfung. Vitamine und Vitalstoffe wirken sich positiv auf das Nervensystem aus und so kann dies gestärkt werden. Stress setzt gar nicht erst ein oder kann leichter ertragen werden.

Stress muss nicht sein. Diese und viele weitere Punkte helfen aktiv sich gegen Stress zu währen und einem Burn Out zu entgehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.