Kammerkonzert mit Stephan SCHARDT (Violine) und Philipp VOGLER (Klavier)

Wann? 17.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Schloss Heiligenberg, Auf dem Heiligenberg 8, 64342 Seeheim-Jugenheim DE
  Seeheim-Jugenheim: Schloss Heiligenberg | Samstag, 17. Oktober 2015, 19:00 Uhr Kammermusik mit dem Duo Stephan Schardt (Violine) und Philipp Vogler (Klavier) im historischen Garten-Salon von Schloß Heiligenberg Seeheim-JUGENHEIM

KULTUR IM SCHLOSS HEILIGENBERG präsentiert einen weiteren Höhepunkt seiner Kammermusikabende. Zwei international hoch angesehene Musiker, der Violinist Stephan Schardt und der Pianist Philipp Vogler werden ein für Freunde der Kammermusik wunderbares Programm anbieten. Beide Musiker kennen sich seit ihrer Studienzeit an der Kölner Musikhochschule. Seit 2008 spielen sie als festes Duo in vielen nationalen und internationalen Konzertsälen zusammen. Ihr Spiel zeichnet sich durch eine höchstmögliche stilistische Differenzierung aus.
Stephan Schardt war von 1995-1999, 1. Konzertmeister bei den Landesbühnen Sachsen und trat mit verschiedenen Orchestern als Solist auf. Seine Orchestererfahrung wurde ergänzt durch Gastverträge mit der Staatskapelle Dresden, dem WDR-Sinfonieorchester Köln, den Bamberger Sinfonikern und der Camerate Salzburg. Seit 2000 war Schardt Konzertmeister bei der Musica Antiqua Köln. In dieser Funktion spielte er zahlreiche CDs für die Deutsche Grammophon und andere Labels ein. Für seine Einspielung der Telemann Violinsonaten erhielt er 2014 der Echo Klassik „solistische Einspielung des Jahres“
Philipp Vogler ist ein sehr vielseitiger Musiker. Er ist Pianist, Liedbegleiter, Komponist und Dirigent. Schwerpunkte seines pianistischen Repertoires sind u.a. Klavierwerke und –konzert der Spätromantik. Seine Dirigentenlaufbahn führte Vogler zuletzt auch an die Hamburger Staatsoper.2008 gründete er das Bayrische Staatsorchester. Daneben komponiert er zahlreiche Bühnenmusiken für das Augsburger Theater und das Saarländische Staatstheater sowie einen Liederzyklus für die hamburgische Staatsoper. Seit 2003 ist er auch Professor an der Hochschule für Musik und Theater München. PROGRAMM:
W. A. Mozart Sonate B-Dur KV 378 Allegro moderato – Andantino – Rondeau-Allegro

Felix Mendelssohn-Bartholdy Sonate F-Dur (1838) Allegro vivace – Adagio – Assai vivace

Antonin Dvořák Ballade für Violine und Klavier d-moll op. 15 (1884)
Antonin Dvořák Sonate für Violine und Klavier F-Dur op. 57 (1880) Allegro ma non troppo – Poco sostenuto – Allegro

Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Zabel: Ludwigstr. 4a, 64342 Seeheim – JUGENHEIM, Tel.: 06257-3624 MUSIKBOX, Hauptstraße (Kaufhaus Ganz), 64625 Bensheim, Tel.: 06251 – 62551 LESBAR, Am Grundweg 14, 64342 Seeheim-Jugenheim, Tel.: 06257- 83340 FRITZ Tickets & More, Darmstadt, Grafenstraße 31, Tel.: 06151- 270 927 Im Internet über: www.ztix.de oder direkt über: www.schloss-heiligenberg.de (am Ende des Veranstaltungstextes finden Sie die Adresse, mit der Sie direkt zum Vorverkauf gelangen.)
VvK.: 20 € (erm.: 17 €); Ak.: 22 € (erm. 19 €) Ermäßigung für Schüler, Studenten und Mitglieder
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.