100 Hunde und 1 Dalmatiner

Bei angenehmen 24°C starteten am 24.06.2017 insgesamt 400 Pfoten (100 Hunde) bei unserem jährlichen Hunderennen für einen guten Zweck. Zur Unterstützung der Krebshilfe „Tour der Hoffnung“ zeigten unsere 4-beinigen Freunde was sie können und spurteten über den Hundeplatz ins Ziel.

Die Konkurrenz war groß, der Einsatz und die gute Laune noch größer. Die hoch motivierten Hund-Mensch-Teams boten sich ein spannendes Rennen, der Sieg wurde oft nur durch wenige Zehntelsekunden errungen. Mit einer unglaublichen Spitzenzeit von weniger als 9 Sekunden für 100 m wurde ein Rekord aufgestellt, der sogar den amtierenden Weltmeister der 2-Beiner neidisch werden lassen muss.

Zur Stärkung und als Belohnung für den Einsatz wurde unser Grillteam kräftig gefordert, den Nachschub an Bratwürsten und Steaks sicher zu stellen. Der Ausklang des Tages erfolgte bei Kaffee und Kuchen in geselligem Beisammen sein.
Wir gratulieren allen Siegern und danken allen Teilnehmern für das tolle Fest und die vielen Spenden für die Tour der Hoffnung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.