Amerikanisch- Deutscher Burgeinsatz

28 Junge Amerikaner auf der Burgruine
Am letzten Samstag herrschte reges Treiben auf der Burg Tannenberg über Seeheim. 28 junge Amerikaner der Air Base Mainz Kastel unterstützten die Tannenbergtruppe des Heimat und Verschönerungsvereins Seeheim bei der Pflege und Sanierungsarbeiten auf der Burg. Den Kontakt hatte Klaus Möws über seinen Nachbarn Joel Klichols, der auch zur Air Base gehört, hergestellt. Herwart Imhoff begrüßte die Gäste mit perfektem amerikanischem Slang und gab einen kurzen Einblick in die Burggeschichte. Danach ging es mit einem Lied auf den Lippen und viel Werkzeugin den Händen unter Leitung des " Vorarbeiters" Peter Künzel an die verschiedenen Baustellen. Gemeinsam wurde das üppige Grün in Form geschnitten, Bruchsteine transportiert und Wege verbessert.
Freudig begrüßt wurden Mittags die HVV Marketenderinnen mit der Verpflegung. Nach kräftigem Kalorienverbrauch schmeckte das Rittermahl doppelt gut.
Zum Feierabend konnte man durchaus erkennen, dass an diesem Samstag sehr viel mehr Hände zugepackt hatten. Die meisten US Gils und Boys waren so begeistert, dass sie das nächste Mal am 22. August wiederkommen wollen. Wozu auch alle anderen Mitbürger herzlich eingeladen sind.
Zwecks ausreichend Verpflegung Anmeldung unter : peter.kuenzel@t-online.de
erbeten
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.