Denkmalfest auf der Burg

Die Burgführung beginnt
Die Burg Tannenberg über Seeheim ist im üblichen Sinne eigentlich kein Denkmal,
aber den Tag des offenen Denkmals feierten der Heimat und Verschönerungsverein
Seeheim und die Seeheimer Landfrauen dort oben gemeinsam. Leider war das Wetter für eine Wanderung auf die Burg nicht so einladend, aber es gab doch einige Unentwegte die sich auf die Burg zu Spiel, Speis und Trank trauten. Sehr begehrt war, wie im vorigen Jahr das Bogenschießen. Sachkundige Führungen durch das Gelände bot der HVV an. Die Landfrauen verwöhnten die Gäste mit Kochkäse und leckerem Brot mit Kräuterbutter, und mittelalterliche Märchen wurden vorgelesen.
Höhepunkt war der Vortrag von Jochen Singer mit seinem entzückenden Burgfräulein. In schönen Kostümen und Gesang zur klassischen Laute wurde die
Geschichte vom Ritter Konrad und seiner Guda vorgetragen.
Die Auswahl zu Zielen zum Tag des Denkmals ist natürlich sehr groß, aber beide Vereine lassen sich nicht beirren und wollen im nächsten Jahr, bei vielleicht besserem Wetter die Burgruine wieder zum Feiern erstürmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.