Finnisches Weihnachtsmärchen im Kinderkino

Wann? 05.12.2012 15:00 Uhr bis 05.12.2012 18:00 Uhr

Wo? Gasthaus"Zum Löwen", Bergstraße 7, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Gasthaus"Zum Löwen" | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Wunder einer Winternacht“ heißt der Film, der am Mittwoch (5. Dezember) im Kommunalen Kinderkino gezeigt wird. Eingeladen sind Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Beginn ist um 15 Uhr im Saal der Gaststätte „Zum Löwen“, Bergstraße 7. Der Eintritt ist frei. Getränke und Snacks können zu günstigen Preisen gekauft werden. Veranstalter ist die gemeindliche Jugendförderung. Nach der Vorstellung wird mit Mitarbeitern der Werkstatt Sonne bis 18 Uhr das Gesehene spielerisch und mit künstlerisch aufgearbeitet.
In einem kleinen Dorf in Lappland lebt der kleine Waisenjunge Nikolas. Die Dorfbewohner haben entschieden, dass sie den Jungen, dessen Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind, gemeinsam groß ziehen wollen. Jede Familie passt ein Jahr lang auf den Jungen auf. Immer am Heiligabend kommt er von einer Familie zur nächsten. Um sich dankbar zu zeigen, hat Nikolas es sich nach einiger Zeit zur Aufgabe gemacht, den anderen Kindern seiner Gastfamilien Abschiedsgeschenke zu machen. Meist schnitzt er kleine Spielfiguren aus Holz und übergibt diese am heiligen Abend. Jedes Jahr kommt eine Familie dazu. Als die Zeiten härter werden, ist nur noch der mür-rische Zimmermann Lisakki bereit, Nikolas aufzunehmen. Bei Lisakki muss Nikolas hart arbeiten, aber der Junge macht aus der Not eine Tugend und verfeinert hier seine handwerklichen Fähigkeiten, um noch schönere Geschenke herzustellen. Doch als Lisakki, der Kinder nicht mag, Nikolas die Geschenke ver-bieten will, gerät die schöne Tradition in Gefahr.


psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.