Mit den Augen die Burg Tannenberg erobern

so sah das Raubritternest einmal aus, bevor es Ende des 14. Jahrhunderts zerstört wurde
Über Seeheim thront die Burg Tannenberg schon seit dem !4. Jahrhundert als
Ruine. Seit 1972 wird sie vom Heimat und Verschönerungsverein Seeheim wieder
zugänglich gemacht. Es ist viel getan worden in diesen Jahren. Ein Spaziergang
lohnt sich, um sich alles einmal anzuschauen. Es ist zwar eine Ruine, aber ein
wunderschönes Ziel für eine Wanderung oder eine Tour mit dem Mountenbike .
Man hat einen tollen Blick über Seeheim und auf der südlichen Seite zum Melibokus.
Diese Fotoreihe soll Appetit machen, sich die Restaurierungsarbeiten des HVV
einmal anzusehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.