20 Jahre Museumsverein Seeheim-Jugenheim e.V

20 Jahre Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim
„1. Seeheimer Nachtausgabe“ auch im Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim

Die Bevölkerung von Seeheim ist von Gemeinde und Gewerbeverein für Freitag, den 13. April, ab 18 Uhr, eingeladen zur Teilnahme an der 1. Seeheimer Nachtausgabe. Bei vielleicht schon frühlingshaftem Wetter können die Teilnehmer sich zu einem entspannten Bummel bis 22 Uhr zwischen dem Einkaufszentrum am Grundweg und dem Sebastiansmarkt im Ortskern treffen. Am „Corso“ locken 36 Geschäfte und Gastwirtschaften mit günstigen Angeboten bzw. Gewinnspielen, die Gemeindeverwaltung bietet unterwegs Attraktionen und ein buntes Programm an und das Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim (Eintritt frei!) lädt ein zu einer kulturellen Bummelpause. Museumsfachleute informieren und beantworten Fragen zur Seeheim-Jugenheimer Geschichte: im Museum Burg Tannenberg (Historisches Rathaus) bei einem Blick in die mittelalterliche Welt der Region Seeheim-Jugenheim („Burg Tannenberg im Amt Seeheim“) und im Schulmuseum Seeheim-Jugenheim (Kirchstraße 1) bei einem Blick auf 500 Jahre örtlicher Schulgeschichte und auf den Unterricht vor 100 Jahren in einer einklassigen Dorfschule. Dabei werden auch gern Informationen und Bilder von Besuchern entgegengenommen, die das Kulturerbe-Archiv bereichern. Aus Anlass des kleinen Jubiläums „20 Jahre Museumsverein und 20 Jahre Bergsträßer Museum“ liegen zur 1. Nachtausgabe als Sonderangebote (halber Preis) bereit die Bücher zu Schloss und Englischem Landschaftspark Seeheim, zur Bedeutung der Burg Tannenberg für Seeheim-Jugenheim, zum spannenden Thema „Schatz vom Tannenberg“ und zu interessanten künstlerisch gestalteten Aquarell-Ansichten zu Straßen, Höfen und Gebäuden in den 7 Ortsteilen.

Bild 1: 20 Jahre Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim
Bild 2: Corso „1. Seeheimer Nachtausgabe“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.