Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim: Kulturerbe bei der Malcher Messe

Kulturerbe: Seeheimer Wein
Im Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim (Museum Burg Tannenberg, Schulmuseum Seeheim-Jugenheim) bearbeitet ein Team des Museumsvereins auch den Bereich „Kulturerbe der Ortsteile von Seeheim-Jugenheim“ mit einem stets wachsenden umfangreichen Archiv. Deshalb leistet er auch in diesem Jahr mit einem Stand einen Beitrag zur Malcher „Infomesse natur – garten – kunst“ am Sonntag, 12.02.2017, 11 bis 18 Uhr, in der Malcher Bürgerhalle, Dieburger Str. 36. Der Veranstalter, NABU Seeheim-Jugenheim, stellt die Messe in diesem Jahr unter das Motto "Die Welt von Morgen". Das Thema hat weltweite Bedeutung: Tomorrow's World / Le Monde de Demain / El Mundo de Mañana / Wereld van Morgen … . Die Autorin Jana Steingässer bezieht es z. B. auf den Klimawandel: „Nur wer mit eigenen Augen gesehen hat, wie vielfältig, faszinierend und schön unser Planet Erde mit seinen Ökosystemen und Kulturen ist, der weiß ihn zu schätzen – und zu schützen.“ Das Thema hat aber besonders auch allgemeine, regionale Bedeutung: Das Fundament der Welt von Morgen in Seeheim-Jugenheim ist das Natur- und Kulturerbe. Nur wer sein Kulturerbe kennt – Naturlandschaft, Kulturlandschaft, Dorf- und Bevölkerungsstrukturen, Sehenswürdigkeiten, Wandel von Herrschaft, Glauben, Technik, Verkehr –, kann die Welt von Morgen gestalten. Einen Beitrag zur Vermittlung dieser Kenntnisse zu leisten, sieht der Museumsverein als Museumsaufgabe. Die Aufgabe umfasst das Sammeln und Archivieren von Informationen in Bild und Schrift aus der Geschichte und von Zeitzeugen aus allen Ortsteilen von Seeheim-Jugenheim, die Aufbereitung und Verknüpfung nach Themen sowie die Weitergabe an jedermann in verständlicher Form als Ausstellung, Exkursion, Vortrag, Bilderschau, Buch, Broschüre, CD/DVD: Seeheim-Jugenheims Geschichte (Herrschaft, Religion, Bildung), die Gartenlandschaften, das Ensemble der Englischen Landschaftsparks, die Wirtschaftsentwicklung, z. B. von Weinbau, Tourismus, Bach- und Mühlensystemen, Unternehmensgründungen und Verkehrssystemen. Das Team am Museumsstand bietet Informationen, z. B. Schloss Seeheim-, Burg Tannenberg- und Ortsteilebuch, 500 Jahre Schule-Broschüre, CDs und DVDs zu vielen örtlichen Themen, Alte und Neue Ansichtskarten von Seeheim-Jugenheim. Das Team am Museumsstand wünscht sich Informationen von den Besuchern der Infomesse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.