Delegato präsentiert: Pilgermusik vom Jakobsweg

José Ignacio H. Toquero und Gabriel C. Hernández Westpfahl spielen Musik vom Jakobsweg
Auf Einladung des Seeheimer Vereins Delegato kommt José Ignacio Hernandez Toquero, der Komponist, Sänger und Gitarrist aus Fromista am Camino Frances für zwei Konzerte nach Deutschland.

Mit seinem Sohn Gabriel stellt er sein Programm „El Camino es la Meta“, übersetzt „Der Weg ist das Ziel“ vor, Musik vom und über den Jakobsweg, hinterlegt mit stimmungsvollen Bildern der Musiker an den schönsten Orten zwischen St. Jean Pied de Port und Santiago de Compostela. „El Camino es la Meta“ wurde 1993, einem heiligen Jakobsjahr, erstmals aufgeführt und inzwischen in vielen Kathedralen und Kirchen entlang der Jakobswege in Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien und Deutschland gezeigt.

Am Freitag, 21. November 2014, 19 Uhr, beginnt das Konzert in der Seeheimer Laurentiuskirche. Der zweite Auftritt folgt am Samstag, 22. November, 17 Uhr, in der ältesten Kirche Frankfurts, der Justinuskirche in Höchst. Im Internet gibt dieser Link einen Eindruck von Josés und Gabriels Kunst sowie von der zu erwartenden Atmosphäre: http://www.youtube.com/watch?v=Z0UBWE9cDtM.

Die Karten, im Vorverkauf vergünstigt zu je € 10,--, gibt es ab September in den Buchhandlungen Lesbar-Seeheim, Zabel-Jugenheim und Bärsch, Frankfurt-Höchst. Detailinformationen: Mail: post@delegato-ev.de, Web: www.delegato-ev.de oder Tel.: 0625785082.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.