Ein Bett für die Gastfreundschaft

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Eine musikalische Besonderheit präsentiert die diesjährige Seeheimer Kerb: Aus Portugal kommt die
Straßenmusikgruppe „Torres Brass“. Die sieben jungen Musiker stammen aus der Stadt Torres Vedras, die rund fünfzig Kilometer vor den Toren der Hauptstadt Lissabon nahe am Atlantik liegt. Verschwistert ist die mittlere Kleinstadt mit Seeheim-Jugenheims französischer Partnerstadt Villenave d´Ornon.
Im Rahmen des Netzwerkes der Partnerstädte hat Bürgermeis-ter Olaf Kühn die Gruppe vom 9. (Freitag) bis 11.August (Sonntag) eingeladen. Begleitet wird sie vom dortigen Rathauschef und seiner Frau.
Gesucht werden Privatquartiere, die die jungen Männer im Al-ter von 22 bis 36 Jahren aufnehmen. Die Tagesabläufe werden überwiegend von der Gemeinde und den Kerweborsch organisiert. Für die Gastgeber bietet sich die Chance, nette Menschen aus einem anderen Land kennenzulernen und neue Freund-schaften zu schließen. Sie müssen nicht portugiesisch sprechen, die Musiker sprechen Englisch.
Wer den Portugiesen ein Zimmer zur Verfügung stellen möchte, meldet sich bei Karsten Paetzold im gemeindlichen Büro für Städtepartnerschaften im Rathaus (Tel 06257 990103 oder email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de).

psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.