Aktion Stadtradeln in Seeheim-Jugenheim ein voller Erfolg

Seeheim-Jugenheim: Gemeinde | Insgesamt 61 aktive RadlerInnen, 20.374 km und eine CO2-Einsparung von 2.934 kg. Dies sind die nackten Zahlen von drei Wochen Stadtradeln in Seeheim-Jugenheim. Für Mitorganisator Torsten Schulz ein voller Erfolg: „Wir beteiligten uns als Kommune das erste Mal an dieser Aktion. Dass sich so viele beteiligen und über 20.000 km zusammengekommen sind, haben Xavier Marc (Mit-Organisator) und ich nicht erwartet. Wir möchten uns bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben.“

Mit großem Abstand erradelten dabei die „Melibokus-Biker“, eine lokale Internetcommunity, die meisten Kilometer. Aus ihren Reihen kommt mit Jörg Helbach auch der aktivste Radler, 1.450 Kilometer schaffte er im Aktionszeitraum. „Ich nutze mein Fahrrad auch für meinen Arbeitsweg zum Flughafen Frankfurt“, so Jörg Helbach. „So spare ich nicht nur Geld sondern tue auch der Umwelt etwas Gutes.“ Gleichzeitig möchten die „Melibokus-Biker“ mit dieser Aktion auf das Thema Radfahren hinweisen. „Aktuell ist da zum Beispiel die geplante Änderung des Gesetzes zur Regelung des Waldbetretungsrechtes“ so Helbach. „Sollte man damit den Radverkehr einschränken, betrifft dies unter anderem auch meinen Arbeitsweg, der dann nicht mehr legal befahrbar wäre.“

RadlerInnen haben bis zum 23. September die Möglichkeit, im Aktionszeitraum erfahrene Kilometer in den Kalender einzutragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.