Ausstellung "Der Alltag jüdischer Kinder während des Holocausts" endet am 28. Januar

Wann? 28.01.2014 bis 04.02.2014

Wo? Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim DE
Anlässlich des Holocausttags zeigt die Gemeinde im Rathaus am Georg-Kaiser-Platz 3 die Fotoausstellung „Der Alltag jüdischer Kinder während des Holocausts“.
Seeheim: Gemeindeverwaltung | Anlässlich des Holocausttags zeigt die Gemeinde im Rathaus am
Georg-Kaiser-Platz 3 die Fotoausstellung „Der Alltag jüdischer Kinder während des Holocausts“. Erstellt hat sie die israelische Holocaustgedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem. Bürgermeister Olaf Kühn erinnerte bei der Eröffnung an das Schicksal des Seeheimer Jungen Eric Rosenfeld, der als Dreizehnjähriger von seiner Familie getrennt den Nationalsozialisten mit einem Kindertransport nach England entkommen konnte. Für ihn wurde im vergangenen Jahr ein Stolperstein verlegt.
Die Ausstellung ist noch bis zum Dienstag (29.Januar) montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 19 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.


(pae-foto)


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Emai
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.