Bürgermeisterkongress stärkt Städtepartner

Bürgermeister Olaf Kühn, Präsident des Comité de Jumelage von Villenave d´Ornon Joel Raynaud und der deutsche Generalkonsul in Bordeaux Hans-Werner Bussmann sprechen über die Stärkung der Städtepartnerschaften (v.l.n.r.). (pae-foto)
Bordeaux (Frankreich): Palais de congres | SEEHEIM-JUGENHEIM/BORDEAUX. „Die deutsch-französischen Städtepartnerschaften müssen für Berufstätige und Familien attraktiv sein“, darin sind sich Bürgermeister Olaf Kühn, der deutsche Generalkonsul in Bordeaux,
Hans-Werner Bussmann, und Joel Raynaud, Präsident des Comité de Jumelage von Seeheim-Jugenheims Schwesterstadt Villenave d´Ornon einig. Auf Einladung der Vereinigung der Bürgermeister und Vertreter der Kommunalparlamente sowie der öffentlichen Einrichtungen war Kühn zusammen mit Karsten Paetzold,
Pressesprecher und Leiter des Büros für Städtepartnerschaften nach Bordeaux gereist.
Sieben Partnerstädte waren in Hessens Partnerregion vertreten. Begrüßt wurden sie vom Präsidenten des französischen Senats Gérard Larcher und Alain Juppé, dem ehemaligen Premierminister und heutigem Bürgermeister von Bordeaux.
Über die vielfältigen Angebote in Städtepartnerschaften und die kommunale Erzeugung erneuerbarer Energien und deren-Vermarktung informierten sie sich in zwei Workshops. Besonders interessant war der Vortrag von Hans-Josef Fell, ehemaliger Bundestagabgeordneter der GRÜNEN (1998 bis 2013).

Auf dem weiteren Programm standen eine Besichtigung des Technologiezentrums „DARWIN“ und eine Stadtführung unter sozio-kulturellen Aspekten.
Außerdem führten Kühn und Paetzold Arbeitsgespräche in der Partnerstadt Villenave d´Ornon über gemeinsame Projekte. In dieser Woche ist eine französische Schulklasse zu Gast im Schuldorf Bergstraße und der „Chorale du Lac tritt am Don-nerstag (14.) um 14 Uhr beim Familienfest der Vereine hinter dem Neuen Rathaus und am Samstag (16.) um 16 Uhr im Innenhof vom Schloss Heiligenberg auf. Geplant sind weiterhin, Kinder-, Jugend- und Bürgerbegegnungen sowie ein Kongress der Partnerstädte.

(pae-foto)


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.