Entscheidungsmarathon für Gemeindevertreter

Wann? 07.11.2013 20:00 Uhr bis 07.11.2013 22:30 Uhr

Wo? Feuerwehrstützpunkt, Philipp-März-Straße, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Feuerwehrstützpunkt | SEEHEIM-JUGENHEIM. 31 Punkte verzeichnet die Tagesordnung der Gemeindevertretung am Donnerstag (7.), mit der der Vorsitzende Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD) die Sitzung um 20 Uhr im Feuerwehrstützpunkt eröffnet. Zu Beginn werden fünf Vorlagen vom Gemeindevorstand zur Beratung in die Aus-schüsse überwiesen.
Fünf weitere Anträge werden ohne Aussprache verabschiedet, da die Ausschüsse ihre Annahme empfehlen: die „Klarstellungssatzung zum Außen und Innenbereich „Am Dollacker“, die Änderungsanträge von SPD und CDU zum GRÜNEN-Antrag die Anerkennung als „Fairtrade-Gemeinde anzustreben, die„Änderungen der Bauleitplanung in der Gemarkung Ober-Beerbach und des Bebauungsplans „Grundweg Nord“ sowie „Trägerwechsel bei der Ganztagsbetreuung Grundschule im Schuldorf Bergstraße“.
Dann folgen die in den Ausschüssen umstrittenen Vorlagen.
Wieder geht es um den Dauerbrenner „Schloss Seeheim“ und die Aufträge an den Gemeindevorstand. Ein Punkt ist der Antrag der GRÜNEN, die Wegeblockade im Schlosspark zurückzubauen. Sie fordern weiterhin die Zusammenarbeit mit dem Geopark auszubauen.
Entscheiden müssen die Ortsparlamentarier über zehn Vorlagen vom Gemeindevorstand. Dabei geht es um die das Bauleitverfahren
„Im Säbchen-Im Sandacker“, den Bericht über die Nutzung von zwei Räumen als Trauzimmer im Schloss Heiligenberg sowie die Kontrolle der
Energie – und Wasserverbrauchsmengen in den Bürgerhallen.
Weitere Punkte sind der Vertrag über den Verkauf des Grundstücks Minigolfplatz ausschließlich an ein Projekt mit barrierefreiem und Generationen übergreifendem Wohnen sowie die Änderung der Eigenbetriebssatzung der Gemeindewerke. Es folgen die Berichte über die gemeindliche Haushaltswirtschaft der Jahre 2012 und 2013 sowie ein Vorschlag zur Konsolidie-rung des Gemeindehaushaltes. Darin werden mögliche Maßnahmen dargestellt, wie ein Haushaltsausgleich im Jahre 2020 erreicht werden kann.
Zum Schluss wird über die Verleihung des Ehrenpreises der Senioren abgestimmt.



psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.