Hommage an das Ehrenamt - Neujahrsempfang des Seniorenbeirates

Richard Huber (2.v.r.) wurde vom Vorsitzenden des kommunalen Seniorenbeirates Bernd Dietrich (1.v.r) mit dem Senioren- Ehrenpreis 2014 ausgezeichnet. Es gratulierten der Vorsitzende der Gemeindevertretung Hans-Jürgen Wickenhöfer und die Erste Beigeordnete Karin Neipp. (gem-foto)
Seeheim-Jugenheim: Gemeinde | SEEHEIM-JUGENHEIM. Der Seniorenbeirat hatte seine Ehrenamtlichen zum Neujahrsempfang ins Haus Hufnagel eingeladen. Unter den vielen Gästen waren auch Hans-Jürgen Wickenhöfer, der Vorsitzende der Gemeindevertretung, und die Erste Beigeordnete Karin Neipp für den erkrankten Bürgermeister Kühn.
Der Seniorenbeiratsvorsitzende Bernd Dietrich sagte in seiner Begrüßung, dass in der Gemeinde über 100 Bürgerinnen und Bürger im Seniorenbereich tätig sind, beispielsweise als Vorlesepaten, in der Nachbarschaftshilfe, bei den Mittagstischen, den Clubs und Stammtischen sowie in der Seniorenvertretung. Besonders hob er deren Mitarbeit bei der Gestaltung des jährlichen Seniorenprogramms der Gemeinde hervor, das kulturelle, gesellschaftliche, touristische und sportliche Angebote bereithält. Dieses vielseitige ehrenamtliche Engagement trägt erheblich zum Gemeindeleben bei, so Dietrich.

Auch dieses Jahr wurden Ehrenamtliche für besonderen Einsatz geehrt: Dieter Wahlheim bekam für seine langjährige Arbeit im Seniorenbereich die Anerkennung „Mensch mit Herz“. Den Senioren-Ehrenpreis erhielt Richard Huber. In seiner Laudatio würdigte der langjährige, ehemalige Seniorenbeiratsvorsitzende Walter Kipper den Preisträger für seine lange Mitgliedschaft in der Seniorenvertretung und für seinen unermüdlichen Einsatz im Präventionsrat der Gemeinde, wo ihm der Brückenschlag zwischen Jung und Alt sowie der Widerstand gegen den Rechtsextremismus besonders am Herzen liegt.








psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.