Landesehrenbrief für Hanni Scheel-Lipecky und Heiko Merz

Landrat Klaus Peter Schellhaas (re.) überreicht den Landesehrenbrief an Hanni Scheel-Lipecky und Heiko Merz.
In der vergangenen Woche wurde den CDU-Mitgliedern Hanni Scheel-Lipecky und Heiko Merz wegen ihrer großen Verdienste im Rahmen ihrer langjährigen ehrenamtlichen und kommunalpolitischen Tätigkeit der Landesehrenbrief des Ministerpräsidenten durch den Landrat Klaus-Peter Schellhaas verliehen. In seiner Laudatio würdigte der Landrat das ehrenamtliche kommunalpolitische Engagement der Beiden, denn ohne ein solch beispielhaftes aktives Füreinander in den Kommununen funktioniert unser Gemeinwesen nicht. Hanni Scheel-Lipecky hat sich über mehr als 20 Jahre in der Kommunalpolitik sowie im Denkmalschutz eingebracht. Heiko Merz ist seit vielen Jahren im Gemeindevorstand und im Ortsgericht engagiert und darüber hinaus im Versehrtensportverein. Die beiden Geehrten wurden auch von Gottfried Milde, MdL und Bürgermeister Olaf Kühn ausgiebig gewürdigt. Die CDU Seeheim-Jugenheim freut sich, dass beiden diese hohe Ehrung des Landes zuteil wurde.
 auf anderen WebseitenFacebookTwitternSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.