Neuer Gemeindevorstand entscheidet

Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit der 175. Sitzung endete die Amtsperiode des Gemeindevorstandes vergangene Woche.
Mit der Konstituierung der Gemeindevertretung am vergangenen Donnerstag wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. CDU und GRÜNE sind mit jeweils drei ehrenamtlichen Beigeordneten vertreten, die SPD stellt zwei und die FDP einen. Am Montag tagte der Vorstand zum ersten Mal.
Nach der Hessischen Gemeindeordnung ist der Bürgermeister der Vorsitzende. Vertreten wird er von der Ersten Beigeordneten Karin Neipp (CDU). Der Vorstand ist für die Verwaltung der Gemeinde zuständig. Er muss die Beschlüsse der Gemeindevertretung vorbereiten und ausführen, den Haushaltsplan und das Investitionsprogramm aufstellen sowie die Bürger über wichtige Fragen informieren. Er stellt Anträge an das Ortsparlament.
In der „Gemeinderegierung“ hat jeder Beigeordnete“ eine Stimme. Beschlüsse werden mit Mehrheit gefasst. Bei Stim-mengleichheit gibt das Votum des Bürgermeisters den Ausschlag. Gewählt ist das Gremium entsprechend der Legislaturperiode des Parlamentes für fünf Jahre.
Die Beigeordneten halten den Kontakt zwischen ihren Fraktionen und der „Gemeinderegierung“. Sie arbeiten ehrenamtlich und erhalten eine geringe Aufwandsentschädigung. Die CDU ist mit Karin Neipp, Heiko Merz und Bernd Wilhelm vertreten. Die GRÜNEN entsenden Suse Bruer, Gerhard Etzold-Jordan und Götz Bayer. Die SPD wird repräsentiert von Otfried Ganzert und Detlef Voigt und die FDP von Dirk DeSIre.
Bürgermeister Kühn hat nach der Konstituierung des Gemein-devorstandes einige Aufgaben an die ehrenamtlichen Beigeordneten übertragen. Im Bauausschuss spricht Suse Bruer für den Vorstand, im Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport Gerhard Etzold-Jordan, im Ausschuss für Umwelt und Natur-schutz Detlef Voigt, im Ortsbeirat Ober-Beerbach Otfried Ganzert, im Ortsbeirat Malchen Heiko Merz und im Ortsbeirat Balk-hausen Bernd Wilhelm. Götz Bayer vertritt die Gemeinde im Ausländerbeirat. Alle übrigen Aufgaben werden vom Rathauschef wahrgenommen.


psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.