Roma-Kinder von NS-Opfern berichten

Wann? 27.01.2015 19:00 Uhr

Wo? Haus Hufnagel, Seeheim-Jugenheim DE
Seeheim-Jugenheim: Haus Hufnagel | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Wider das Vergessen - Ständige Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus“ lautet der Titel der Veranstaltung der Gemeinde zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar (Dienstag). Zu einem Zeitzeugengespräch hat sie die Roma-Schwestern Maria Strauss und Ursula Rose eingeladen. Sie sind Kinder von überlebenden NS-Opfern. Ihre Eltern waren jeweils drei Jahre in Konzentrations- und Vernichtungslagern inhaftiert.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Haus Hufnagel. Der Eintritt ist frei.



psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.