Sandstraße ist Fahrradstraße und Stadtradeln

Die GRÜNEN rufen die Einwohner*innen von Seeheim-Jugenheim auf, sich an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ zu beteiligen, die seit dem 6. September bis zum 26. September läuft. „Alle sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zutreten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz und für Seeheim-Jugenheim zu sammeln“, so Torsten Leveringhaus, Organisator der Aktion und Sprecher des Ortsverbandes der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim. „Dabei spielt es keine Rolle, ob die Strecke privat oder beruflich zurückgelegt wird, ob die Kilometer in Seeheim-Jugenheim oder außerhalb des Gemeindegebietes geradelt werden. Und jeder Meter zählt, egal ob es die kurze Fahrt zum Einkaufen oder eine größere Fahrradtour ist.“

Die Gemeinde beteiligt sich nach einem Beschluss der Gemeindevertretung auf Initiative der GRÜNEN zum zweiten Mal an dieser Aktion. Im Vordergrund soll dabei der Klimaschutz durch den Verzicht auf das Auto stehen.
Für die fleißigsten Radler*innen gibt es in diesem Jahr Preise zu gewinnen, die freundlicherweise von „Bike & Sports Seeheim, Rad & Triathlon an der Bergstraße“ gestiftet werden. Die Anmeldung ist unter
http://www.stadtradeln.de/seeheim-jugenheim2015.html möglich. Alle Radkilometer, die seit dem 6. September gefahren wurden, können eingetragen werden.

Sandstraße ist Fahrradstraße

Besonders freuen sich die GRÜNEN, dass die Aktion mit der Eröffnung der Fahrradstraße in der Sandstraße zusammenfällt. Die GRÜNEN haben sich seit 2011 politisch gegen vielerlei Widerstände für eine Fahrradstraße eingesetzt, um die Sicherheit der vielen Schüler*innen auf dem Weg zum und vom Schuldorf zu verbessern. Dass es schließlich eine breite Zustimmung für die Fahrradstraße gab und nun die Eröffnung erfolgt ist, betrachten die GRÜNEN als Erfolg für ihre Politik und den umweltfreundlichen Radverkehr und wünschen allen Verkehrsteilnehmern auf dieser Fahrradstraße eine gute Fahrt, einen guten Weg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.