Viel Arbeit vor der Sommerpause

Wann? 04.07.2013 20:00 Uhr bis 04.07.2013 22:30 Uhr

Wo? Feuerwehrstützpunkt, Philipp-März-Straße, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Feuerwehrstützpunkt | Gemeindevertretung berät 33 Punkte - Asylbewerberheim wieder in Betrieb

SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Ärmel hochkrempeln müssen die Seeheim-Jugenheim Gemeindevertreter bei ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag (4.). Diese beginnt um 20 Uhr im Feuerwehrstützpunkt. 33 Punkte hat Vorsitzender Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD) auf die Tagesordnung gesetzt.
Beraten werden auf Antrag der CDU die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Damit sollen Stromkosten gespart werden. Der Gemeindevorstand schlägt vor, dies bei Abschluss eines neuen Vertrages für die Beleuchtung zu beginnen.
Der Gemeindevorstand legt die Haushaltsgenehmigung der Aufsichtbehörde zum Kommunaletat 2013 und den Prüfungsbericht der Gemeindewerke zum Jahresabschluss 2011 zur Beratung vor. Weitere Themen sind neue Bestattungsformen, die Wiedereröffnung des Asylbewerberheims und eine neue Personalstelle. Alle Vorlagen stammen vom Gemeindevorstand.

Die Grünen beantragen, eine Anerkennung als Fairtrade Gemeinde anzustreben. Außerdem wollen sie die Sanddüne nach Verlegung einer Gasleitung zu verbessern.

Einstimmig empfehlen die Ausschüsse die Annahme der Vorlagen des Gemeindevorstandes zu den Anträgen der Fraktionen: Verbesserung der Parkplatzsituation in der Albert-Schweitzer-Straße und der Karolinenstraße (FDP), die Verbesserung der Verkehrssicherheit in den Tempo 30-Zonen (CDU) sowie die Änderung des Bebauungsplanes „Grundweg Nord“ und die Ein-richtung eines Kreisverkehrs am nördlichen Ortsausgang Seeheims (beide Gemeindevorstand).
Die Beratungen beginnen mit 12 Anfragen, davon stellt die SPD sieben, die CDU drei und die Grünen zwei.


psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.