Ausstellung zum „Passivhaus“

Wann? 21.10.2013 bis 01.11.2013

Wo? Rathaus, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit einer Ausstellung informiert das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gemeinsam mit der Gemeinde Seeheim-Jugenheim in der Zeit vom Montag (21.) bis Freitag (1.) im Foyer des Verwaltungsgebäude, Georg-Kaiser-Platz 3, rund um das Thema Passivhaus. Öffnungszeiten sind montags und dienstags 8 bis 16 Uhr, mittwochs 8 bis 15 Uhr, donnerstags 7.30 bis 19 Uhr sowie freitags 8 bis 12 Uhr.
Die Ausstellung zeigt auf 18 Schautafeln alle wichtigen Informationen rund ums Thema Passivhaus: Grundprinzipien, Lösungen für den Neubau und die Modernisierung, Erfahrungen von Bewohnern, Kosten, Fördermöglichkeiten und realisierte Hausbeispiele. Auch Informationen über Mehrfamilien-Passivhäuser, die Funktionsweise der Wärmerückgewinnung, Unterschiede bei der Fensterverglasung und die Vermeidung von Wärmebrücken werden geboten. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos.
Nachdem das erste Passivhaus 1991 gebaut wurde, wuchs die Fangemeinde auf bundesweit über 12 000 Wohneinheiten. Dabei geht das Spektrum vom Einfamilienhaus im Grünen bis zum Mehrfamilienhaus mitten in der Stadt. Die Vorteile eines Passivhauses liegen auf der Hand: Niedrige Heizkosten sind auch bei hohen Energiekosten garantiert, Raumklima und Raumluftqualität sind in Passivhäusern besser als in herkömmlichen Häusern. Ein minimaler Energieverbrauch schont die Energieressourcen und trägt zum Klimaschutz bei. So ist der Bau eines Passivhauses eine nachhaltige Investition in die Zukunft. Inzwischen werden sogar Altbauten mit Passivhaustechniken energetisch saniert.

psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.