Energiesparen lohnt sich

Wann? 26.09.2013 14:00 Uhr bis 26.09.2013 18:00 Uhr

Wo? Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Jedes Jahr im Herbst wiederholt sich der gleiche bange Griff in den Briefkasten: Wie werden die Jahresabrechnungen für Strom und Gas dieses Mal aussehen? Nachzahlungen sind schmerzhaft – besonders, wenn man sich die hohen Verbrauchskosten nicht erklären kann. Viele Verbraucher stellen sich dann die Frage, ob ihr Energieverbrauch eigentlich noch „normal“ ist.
Als Vorbild gilt ein Haushalt, der als Grundmenge (ohne Warmwasser) jährlich höchstens 500 Kilowattstunden (kWh) zuzüglich je fünfhundert Kilowattstunden pro Person verbraucht. Für einen Drei-Personen-Haushalt ergibt diese
Rechnung also maximal 2000 Kilowattstunden im Jahr.
Einen Vergleichswert für Gas kann man ermitteln, indem der Jahresverbrauch (angegeben in kWh auf der Gasrechnung) durch die Quadratmeterzahl der Wohnfläche geteilt wird. Als akzeptabler Orientierungswert gilt dort 100 bis 150 Kilowattstunden pro Quadratmeter. Für eine Wohnfläche von fünfundsiebzig Quadratmeter käme so maximal ein Durchschnittsverbrauch von 11.250 Kilowattstunden im Jahr zustande.
Weicht der eigene Verbrauch erheblich von diesem Durchschnitt ab, sollten Verbraucher individuelle und anbieterunabhängige Beratung in Anspruch nehmen, um die Energiefresser aufzuspüren. Architekt Dieter Schneider von der Verbraucherzentrale Hessen bietet eine persönliche, produktneutrale Ener-gieberatung für eine Kostenbeteiligung von fünf Euro für dreißig Minuten in Seeheim-Jugenheim an. Die Kosten dafür werden von der Gemeinde übernommen.
Der nächste Termin ist am Donnerstag (26.) von 14 bis 18 Uhr im Rathaus, Georg-Kaiser-Platz 3. Eine vorherige Terminanmeldung im Bürgerbüro (Tel 06257 990380) ist erforderlich.
psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.