Neubürgerbegrüßung und Bürgerinfotag geplant

Seeheim: Rathaus | Nach den großen Erfolgen den vergangenen Jahren plant die Gemeinde zum dritten Mal eine Neubürgerbegrüßung mit einem Bürgerinformationstag. Damit möchte die Kommune einen Beitrag für positive Rahmenbedingungen beim demographischen Wandel leisten. Am 18.März (Samstag) kommenden Jahres haben Vereine, Organisationen und Institutionen von 14 bis 18 Uhr wieder die Möglichkeit, sich mit Informations- und Kommunikationsständen oder Darbietungen zu präsentieren. Die Teilnehmenden erhalten eine Ausstellungskoje mit Stellwänden, einen Tisch und Stühle. Die Vorführungen sollen nicht länger als zehn Minuten dauern.
Allen Neubürger und länger ansässigen Bürgern wird empfohlen, sich diesen Termin schon vorzumerken.

Anmeldungen für einen Stand nimmt ab sofort die Stabsstelle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Rathaus (Tel 06257 990103 oder Email
karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de) entgegen. Dort gibt es auch das
Anmeldeformular. Vom Karsten Paetzold, dem Pressesprecher der Gemeinde, erhalten die Interessierten weitere Informationen. Anmeldeschluss ist der 21. Oktober.


psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.