Psychoterror am Arbeitsplatz?

Wann? 11.10.2014 09:00 Uhr bis 11.10.2014 16:00 Uhr

Wo? Haus Hufnagel, Bergstraße 20, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Haus Hufnagel | Dem Mobbing keine Chance geben


SEEHEIM-JUGENHEIM. „Mobbing ist in allen gesellschaftlichen Bereichen verbreitet und es geht uns alle an. Denn jede Andersartigkeit und Abweichung vom Durchschnitt führt zur Erhöhung des Risikos, zum Mobbingopfer zu werden. Und dies, obwohl Individualität und Einzigartigkeit von Personen als Ka-pital verstanden und gefördert werden sollten“, erklärt die kommunale Gleichstellungsbeauftragte Dietgard Wienecke. Deshalb bietet sie für interessierte Frauen ein Seminar 11. Oktober (Samstag) an. Veranstaltet wird es von 9 bis 16 Uhr im Haus Hufnagel.
Über die Kernfragen und Schwerpunkte des Seminars referiert Andrea Emig,
IT-Trainerin und Coach aus Wiesbaden: Was tatsächlich ist Mobbing? Differenzierung von „normalen“ Konflikten und Mobbingprozessen. Wie wird gemobbt? Wer wird gemobbt? Wer mobbt? Die schweigende Mehrheit. Wie kann Mobbing beendet werden? Bossing – wenn die Vorgesetzten mobben.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 38 Euro. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober. Informationen gibt die Gleichstellungsbeauftragte unter Tel. 06257 990107 oder
Email: dietgard.wienecke@seeheim-jugenheim.de


psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.