Welcher Stromverbrauch ist „normal“?

Wann? 18.04.2013 14:00 Uhr bis 18.04.2013 18:00 Uhr

Wo? Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim DE
Seeheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Der Stromverbrauch eines durchschnittlichen Zweipersonenhaushalts beträgt etwa fünfzehn Prozent des gesamten Energieverbrauchs im Haus. Er hängt maßgeblich davon ab, wie viele Elektrogeräte und Lampen genutzt werden, wie das Warmwasser aufbereitet wird und welches Nutzerverhalten die Bewohner an den Tag legen. Verbraucht ein Zweipersonenhaushalt zwischen 1500 und 2300 Kilowattstunden Strom pro Jahr, gilt dies als „gut“. Für die elektrische Warmwasseraufbereitung kann der Verbrauch um weitere 500 Kilowattstunden pro Jahr ansteigen.
Wie leicht Mieter und Hausbesitzer Energie einsparen können, erläutert der Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen im Rathaus. Architekt Dieter Schneider bietet eine persönliche, produktneutrale Energieberatung für eine Kostenbeteiligung von fünf Euro für dreißig Minuten an. Diese Kosten dafür
werden für Bürger von Seeheim-Jugenheim von der Gemeinde übernommen.
Der nächste Termin ist am Donnerstag (18.) von 14 bis 18 Uhr in der Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3. Eine vorherige Terminanmeldung im Bürgerbüro (Tel 06257 990380) ist erforderlich.

psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.