Fußball Hessenliga: Zweite Saisonniederlage der SKG Ober - Beerbach

Wann? 11.09.2011 11:00 Uhr

Wo? Sportplatz Ober Beerbach, Am Kohlwald, 64342 Seeheim DE
Die B - Juniorinnen der SKG Ober - Beerbach vor der Begegnung in Lispenhausen
  Seeheim: Sportplatz Ober Beerbach | Die Fußballmädchen der SKG Ober – Beerbach hatten am vergangenen Wochenende zwei Begegnungen zu absolvieren. Zunächst empfingen die B-Juniorinnen am Freitagabend im Regionalpokal den Ligakonkurrenten SC Opel Rüsselsheim. Trotz nicht überzeugender Leistung behielt das Team am Ende doch klar mit 6:2 (3:2) die Oberhand und zog in das Viertelfinale ein.
Bereits am Sonntagvormittag ging es dann in der Hessenliga weiter. Nach zuletzt überzeugenden Leistungen in der Meisterschaft rechneten sich die Ober Beerbacherinnen auch gegen den DFC Allendorf/Eder gute Chancen aus. Am Ende stand jedoch eine bittere 2:3 (0:0) Niederlage.
Im Gegensatz zum Pokalspiel mussten von der Stammelf Marie Fleischhauer sowie die verletzte Nicole Hamm ersetzt werden. Nach 14 Minuten verletzte sich auch noch die Spielführerin Chiara Comes so sehr, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte. Dennoch, die erste Viertelstunde bestritten die Beerbacherinnen sehr überzeugend. Der Gegner konnte sich nicht entfalten und die Heimmannschaft übte permanent Druck auf das Gästetor aus. Ein Freistoß von Janine Schulte traf nur das Aluminium und der darauf folgende Kopfball von Katharina Kliehm ging nur knapp über das Tor. Im weiteren Verlauf kam Allendorf besser ins Spiel, doch Torraumszenen blieben Mangelware.
Kurz nach der Pause schoss Julia Engel (44.), nach einem unnötigen Fehlpass der Beerbacherinnen im Mittelfeld aus 30 Metern Entfernung einfach mal auf das Tor von Patrycja Mazur. Der Ball senkte sich über der Beerbacher Torhüterin zur überraschenden Führung der Gäste ins Tor.
Die SKG Mädchen steckten jedoch nicht auf und Celine Pförsich erzielte mit einem satten Schuss aus ca 18 Metern den Ausgleich. Allendorfs Saskia Mann (60.) tat dem Gleich und erzielte die erneute Führung der Gäste.
Danach wurde es kurios. Nach einem Schiedsrichterball wollte die Gästespielerin Saskia Mann (66.) den Ball zurück zur SKG Torhüterin spielen, doch diese Bogenlampe landete im Beerbacher Netz. Der Fairnesskeitshalber ließen die Gäste Janine Schulte (67.), nach dem fälligen Anstoß, zum eigenen Tor ungehindert durchlaufen. Der alte Toreabstand war wieder hergestellt.
Gegen Ende des Spiels hatten Kim Romanowski und Laura Lorenz noch gute Chancen zum Ausgleich, doch dieser wollte einfach nicht mehr fallen. Zudem verletzte sich 10 Minuten vor dem Ende auch noch Celine Pförsich so sehr, dass sie ausgewechselt werden musste.
Als das Spiel von Schiedsrichter Philip Papadopoulos pünktlich nach achtzig Minuten abgepfiffen wurde, gingen die Ober-Beerbacherinnen erschöpft und mit hängenden Köpfen vom Platz. Man merkte ihnen die zwei Spiele des Wochenendes an, einige traten zuvor auch noch am Samstag in Jungenteams oder in der Frauenmannschaft gegen den Ball; vielleicht etwas zuviel für die jungen Fußballerinnen.

Am kommenden Freitag sind die B-Juniorinnen der SKG Ober-Beerbach zu Gast bei Hessen Kassel. Das Betreuerteam hofft, dass die angeschlagenen Spielerinnen bis dahin wieder zum Team gehören.

Das für Mittwoch den 21.09. geplante Heimspiel gegen Rüsselsheim findet erst nach den Herbstferien statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.