Mitgliederversammlung des Turnvereins Seeheim

Jubilare und die geehrten Sportler bei der diesjährigen Mitgliederversammlung
Bei der Jahresversammlung des Turnvereins Seeheim (TVS) am 2. April 2011 ist die bisherige Vorstandschaft mit Holger Göttmann an der Spitze einstimmig wiedergewählt worden. Göttmann, seit 1997 ununterbrochen Erster Vorsitzender, wurde damit zum siebten Mal in seinem Amt bestätigt. Der weitere Vorstand besteht aus den beiden zweiten Vorsitzenden Doris Ludwig und Paul Wagner, dem Schriftführer Eckart Giese, der neu hinzugekommenen Kassenwartin Alexandra Petricig, dem Pressewart Klaus Berner und der Gleichstellungsbeauftragen Dagmar Blanz. Elke Plößer wurde zur neuen Kassenprüferin gewählt.
Zahlreiche Mitglieder wurden für ihr 25-jähriges und 40-jähriges Vereinsjubiläum geehrt, Rainer Ramge hält dem TVS seit 50 Jahren, Helmut Maul seit 60 Jahren die Treue.
Als besondere Ehrung wurde die langjährige Kassenwartin Elke Weber zum Ehrenmitglied ernannt. In seiner Laudatio hob Holger Göttmann das besondere Engagement von Elke Weber hervor, die 16 Jahre die Kasse des TVS souverän führte, stets für eine ordentliche Kassenlage sorgte und die Kasse schuldenfrei an ihre Nachfolgerin übergeben kann. Holger Göttmann dankt ihr herzlich und freut sich, dass Elke auch weiterhin als Übungsleiterin im TVS aktiv bleibt.
In seinem Rechenschaftsbericht ging Göttmann auf interessante Aktivitäten und Ereignisse des TVS in 2010 ein, er informierte über den Ausbau des TVS-Sportheims und die Ernennung eines Datenschutzbeauftragten für den TVS.
Die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen und die Berichte aus den einzelnen Abteilungen sind im neuen Vereinsjournal ersichtlich, das bei der Mitgliederversammlung auslag.
Eckart Giese, Geschäftsführer und zuletzt auch kommissarischer Kassenwart, bescheinigte dem Verein eine ausgeglichene Kassenlage, dies konnte aber nur durch einen rigiden, die Abteilungen einschränkenden Sparkurs erreicht werden.
Die Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig beschlossen.
Der letzte wichtige Punkt der Mitgliederversammlung betraf den Antrag des Vorstandes für eine Beitragserhöhung.
Holger Göttmann wies kurz daraufhin, dass die letzte Beitragserhöhung im Jahr 1996 stattgefunden hat und erläuterte dann, dass insbesondere zum Erhalt der hohen Qualität und zum moderaten Ausbau des Übungsbetriebs - der TVS hat insgesamt knapp 90 Übungsleiter, davon 30 mit einer Übungsleiter-Lizenz des Landessportbundes Hessen - die Beitragserhöhung erforderlich ist. Auch der Unterhalt des TVS Sportheims ist deutlich teurer geworden (Reparaturen, Energiekosten). Nicht zuletzt müssen zur Beschaffung von größeren Sportgeräten für den Übungsbetrieb ausreichend Mittel zur Verfügung stehen.
Nach einer kurzen Aussprache stimmten die Vereinsmitglieder dem Antrag des Vorstands auf Beitragserhöhung ab dem 1. Januar 2012 einstimmig zu. Die Erhöhung beläuft sich auf ca. 20 Prozent, die beschlossenen Beitragssätze werden in Kürze auf den Internet-Seiten des TVS veröffentlicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.