Sondermüll: Mobile Einsammlung kommt

Wann? 18.10.2016 11:00 Uhr bis 24.10.2016 14:30 Uhr

Wo? Gemeinde, Seeheim-Jugenheim DE
Seeheim-Jugenheim: Gemeinde | SEEHEIM-JUGENHEIM. Am Dienstag, 18.Oktober, und Montag, 24. Oktober, werden in der Gemeinde schadstoffhaltige Abfälle eingesammelt. In den Ortsteilen kann Sondermüll am Schadstoffmobil zu den folgenden Zeiten abgegeben werden:
Dienstag (18.): Ober-Beerbach von 11 bis 12 Uhr an der Bürgerhalle "Im Mühlfeld"; Balkhausen von 12.30 bis 13.30 Uhr auf dem Parkplatz der Feuerwehr; Jugenheim von 14 bis 17 Uhr auf dem großen Parkplatz am Schwimmbad.
Montag (24.): Seeheim von 10 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Neuen Rathaus, Schulstraße 12; Malchen von 13.30 bis 14.30 Uhr an der Bürgerhalle in der Dieburger Straße.

Die Höchstmengenbegrenzung pro Anlieferer beträgt hundert Kilogramm (maximal 20 l pro Gebinde). Sonderabfälle verschiedener Art dürfen auf keinen Fall zusammengeschüttet oder vermischt werden. Die Anlieferung ist kostenlos.
Am Schadstoffmobil werden folgende Stoffe angenommen: flüssige Lacke, Farben (keine Dispersionsfarben), Verdünner, Imprägniermittel, Holz- und Rostschutzmittel, Ölfilter, Lappen, ölverschmutzte Betriebsmittel, Spraydosen mit schädlichen Inhaltsstoffen, Leim- und Klebemittel, Fotochemikalien, Laborchemikalien (fest und flüssig), Haushalts- und WC-Reiniger, Kalkentferner, Lösungsmittel, Pinselreiniger, Pflanzen- und Insektenschutzmittel, Säuren und Laugen, PCB-haltige
Lampenkondensatoren, Quecksilberthermometer und –schalter, Bremsflüssigkeit, Feuerlöscher, Altmedikament.
Von der Einsammlung ausgeschlossen sind: Dispersionsfarben (gehören eingedickt in die Restmülltonne), ausgehärtete Lackfarben (in die Restmülltonne), Munition, Gasflaschen, Autobatterien, Haushaltsbatterien, Leuchtstoffröhren.
Dispersionsfarben (Wand- und Fassadenfarben auf Wasserbasis) sind kein Sondermüll. Eingetrocknet werden sie als Restmüll entsorgt. Hierzu kann die Farbe mit einem Bindemittel (Sägemehl, Gips, Zement, Holzspäne) verrührt werden oder man lässt sie geöffnet austrocknen. Auch Lackdosen mit eingetrocknetem Inhalt werden als Restmüll in die Hausmülltonne gegeben.
Das Fachpersonal am Schadstoffmobil und Lutz Voigt vom Zweckverband
Abfall- und Wertstoffeinsammlung (Tel 06159 916021) beantworten Fragen. Außerdem liegen im kommunalen Bürgerbüro im Rathaus Faltblätter mit detaillierten Informationen rund um das Thema Sondermüll aus.

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.