Einbruch in Pfadfinderheim / Zeugen gesucht

„Wir wollten grade nach dem Rechten sehen“, sagt Alexandra Thomas, erste Vorsitzende des Vereins Pfadfinder Seligenstadt-Mainhausen Stamm Drachen e.V., welche am heutigen Tage eine böse Überraschung auf dem Gelände der Pfadfinder erlebte. Unbekannte Täter drangen im Zeitraum vom 31.08. bis zum 01.09.2016 gewaltsam in das Vereinsheim am Schwalbennest in Mainhausen ein. Der Vorfall wurde bereits von der Polizei aufgenommen. Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zugang zum Haupthaus, indem sie den Rollladen vor einem der Fenster beschädigten und die Glasscheibe mit einem großen Stein einwarfen. Im Inneren verwüsteten sie die Gruppenräume, welche die Pfadfinder für ihre wöchentlichen Gruppenstunden nutzen und in denen sich etliche Materialien für diese befinden. Auch das angrenzende Toilettenhäuschen blieb von den Vandalen nicht verschont. Nach erster Begutachtung wurde nur eine Gitarre samt Koffer entwendet. Dennoch sehr ärgerlich für den Verein, der für den entstandenen Sachschaden nun selbst aufkommen muss. Und für viele Mitglieder auch traurig, da der Ort „für die Pfadfinder mehr als nur ein Haus im Wald“ sei. „Wir sind gerne hier, und das immerhin schon seit fast 15 Jahren.“, so Monique Dömling, Gruppenleiterin der Bibergruppe für Kinder ab 4 Jahren. Sollten Sie etwas auffälliges beobachten haben, bitten wir um Hinweise an die Polizei in Seligenstadt oder über die Kontaktmöglichkeiten auf unserer Homepage.



Für weitere Informationen zu den Pfadfindern besuchen Sie Ihre Homepage unter Www.pfadfinder-seligenstadt.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.