Seligenstädter Jugend punktet bei Hessenmeisterschaften

Die Finalisten des LSV Seligenstadt am ersten Wertungstag.
Heute ging das hessische Jugendvergleichsfliegen in Gedern zu Ende. Insgesamt 30 Teilnehmer, die sich vorher auf den hessenweiten Vorentscheiden qualifiziert hatten, flogen in zwei Durchgängen mit dem Ziel sich für das deutsche Jugendvergleichsfliegen zu qualifizieren, dass auf dem Flugplatz Breitscheid stattfinden wird.

Nach einem Briefing und einigen Einweisungsstarts wurden zwei Durchgänge geflogen, bei denen Kreiswechselflüge, Rollübungen, Seitengleitflüge und die Landung bewertert wurden. Ein dritter Durchgang wurde aufgrund der am Ende doch recht schlechten Wetterbedingungen mit tiefer Wolkenbasis ausgelassen.

Marc Friedrich, Merlin Miller und Lucas Herold erreichten dabei die Plätze 8, 14 und 16, ein super Ergebnis in einer Konkurenz von hundert hessischen Teilnehmern.

Auf dem Finale in Breitscheid wird Hessen von Moritz Kirchberg, Andreas Weskamp und Simon Briel vertreten, welche die ersten drei Plätze belegten. Die Jugend des LSV Seligenstadt hat sich aber auch jetzt schon vorgenommen ihre Fliegerkameraden in Breitscheid zu unterstützen. Denn Fliegen ist Teamsport, weit über die Grenzen des eigenen Vereins hinaus!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.