Zellhäuser Luftsportler erhalten EU-Zertifizierung

Als einer der ersten Vereine Deutschlands hat der LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. vom Regierungspräsidium Darmstadt seine Zertifizierung als Anerkannter Ausbildungsbetrieb erhalten.
Nach monatelanger Arbeit und etlichen Stunden an ehrenamtlicher Arbeit lässt sich dieses Ergebnis mehr als sehen!

Als einer der ersten Luftsportvereine Deutschland hat der LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. nun vom Regierungspräsidium Darmstadt seine offizielle Zertifizierung als sogenannte "ATO" (engl. für Zugelassene Ausbildungsorganisation) erhalten.

Dieses Zertifikat bestätigt damit den Zellhäusern Luftsportlern die Konformität mit allen neu eingeführten EU-Richtlinien und erlaubt den Fluglehrern des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. Segelflug- und Motroflugausbildung nach den neuesten, geltenden Standards durchzuführen.

"Wir sind einer der ersten Vereine Deutschlands die vollumfänglich zertifiziert sind und betreten damit absolutes Neuland in der Ausbildung, womit unser Verein auch zum Vorbild für Luftsportvereine in der ganzen Region wird." resümiert der erste Vorsitzende, Detlef Schneider.

An Ostern startet die neue Segelflugsaison auf dem Fluggelände in Zellhausen, dort werden dann zum ersten Mal junge Flugschüler nach den neuen EU-Richtlinien die Schönheit des Fliegens erlenen.

Mehr Informationen über das Fliegen lernen findest du unter www.segelfliegen-zellhausen.de!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.