Sicher Autofahren lernen ab 15 Jahren...

Im Einheitsfahrzeug gezielt um die Pylonen flitzen (Foto: Knut Kneller)





ADAC Slalom Youngster Cup 2018

Der MSC Stockstadt bietet Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem ADAC den sicheren und günstigen Einstieg in das Auto.

Im Rahmen des ADAC Verkehrssicherheitstrainings für junge Straßenverkehrs-teilnehmer ist der Slalom-Youngster-Cup 2018 ausgeschrieben.
Hier dürfen Jugendliche bereits ab dem Alter von 15 Jahren hinter das Steuer eines Autos. Voraussetzung ist allerdings das sie in diesem Jahr noch 16 Jahre alt werden.

Der Cup ist in drei verschiedenen Altersklassen ausgeschrieben. Einsteiger - Jahrgang 2002 bis 2000, Rookies - Jahrgang 1999 bis 1995 und Oldies - Jahrgang 1994 - 1989.

Für den Neueinstieg in den Cup ist eine Einschreibung bis zum 15. April erforderlich.
Die Kosten dafür belaufen sich auf nur 584,- €. Einen Teil davon übernimmt der MSC Stockstadt.
Für diesen Beitrag bekommt man aber auch eine ganze Menge:

• Fahrzeuge werden durch den MSC / ADAC zur Verfügung gestellt
o Keine Haftung
o Keine weitere Kosten für Benzin, Reifen usw.
• Eigene Cup-Teamkleidung
• Mind. einen Trainingstag im Rahmen des MSC Slalom-Trainings vor dem Fahrsichtungslehrgang mit dem MSC Trainer
• Einen Fahrsichtungslehrgang mit den ADAC Coaches
• Einen Trainingstag mit den ADAC Coaches
• Die eigene nationale DMSB Fahrerlizenz
• Geplant sind 15 Veranstaltungen mit professionellen ADAC Coaches
o Keine Teilnahmegebühr
• Regelmäßige Fahrtrainings mit dem MSC Trainer

Alles zusammen 18 Veranstaltungen an 10 Veranstaltungstagen. Natürlich müssen die Kosten für die Anreise (Innerhalb von Hessen / Thüringen) und die Verpflegung selbst übernommen werden.

Der MSC Stockstadt sucht weitere Jugendliche die Interesse haben das Autofahren zu lernen und dabei auch in den Slalomsport schnuppern möchten oder solche die bereits einen Führerschein haben und einfach mal den Slalomsport kennenlernen möchten.

Nähere Informationen dazu gibt es auf den Clubabenden alle 3 Wochen Freitags in der Stockschter Stubb oder beim Sportleiter Michael Borse unter 0173 / 9117172.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.