Saisonabschluss im Hofgut Guntershausen mit Brot aus dem Steinbackofen

Wann? 01.12.2013 15:00 Uhr

Wo? Hofgut Guntershausen / Kühkopf, 64589 Stockstadt am Rhein DE
Stockstadt am Rhein: Hofgut Guntershausen / Kühkopf | Mit Kunst, Literatur, Musik, Brot aus dem Steinbackofen und Wein aus der Region beenden der Förderverein Hofgut Guntershausen e.V. und die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau am Sonntag, 1. Dezember 2013 ab 15:00 Uhr im ehemaligen Pferdestall des Hofgutes die Saison 2013.
Die lange und ereignisreiche Kunstsaison im Hofgut Guntershausen auf dem Kühkopf geht zu Ende und es gilt, Haus und Hof auf die Winterruhe vorzubereiten. Zuvor aber soll es noch einen Dezembersonntag geben, zu dem die zahlreichen Sommergäste eingeladen und erwartet werden. Zugleich endet die sehenswerte Kunstausstellung von Katja Krumbeck und Uwe Wenzel, die während der herbstlichen Wochenenden sehr gute Aufmerksamkeit erfuhr.
Im Zentrum des Nachmittages steht eine Lesung eines Teilnehmers an der „Sommerakademie in der Au“, Gerd K. Wölfle, Schauspieler am Staatstheater Darmstadt. Gerd Wölfle liest Gedichte und Texte aus Erzählungen von Carl Zuckmayer. Der Schriftsteller, im nahegelegenen rheinhessischen Nackenheim geboren und aufgewachsen, wird mit der „Geschichte vom Tümpel“, mit „Jugenderinnerungen“ und „Als wär’s ein Stück von mir“ gewürdigt.
Für musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgen Eckhardt Krumbeck mit Freunden, gesichert sind auch die Beiträge zur Ess- und Trinkkultur – durch frisch gebackenes Brot aus dem historischen Steinbackofen des Hofgutes, und mit Aufstrichen, Säften und Weinen aus der Region. Kaffee und Kuchen werden nicht fehlen, so dass ein entspannter und in mehrfacher Hinsicht genussreicher Nachmittag erwartet werden darf.
Der Teilnahmebeitrag von 10 Euro wird dem Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. zufließen. Die bereiteten Speisen und Getränke sind darin nicht enthalten. Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule – Tel. 06152-1870-0, E-Mail: info@kvhsgg.de. Bitte geben Sie Veranstaltungsnummer Q-RIS 20401 an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.