Die Becherstapler kommen nach Stockstadt

Turnier 2017
Stockstadt am Rhein: Sporthalle Stockstadt |

Am 17. Februar findet bereits das 7. Sport Stacking Turnier der SKG Stockstadt/Turnen statt.

Auch in diesem Jahr werden wieder über 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden erwartet. Die jüngsten Sportler sind gerade mal 5 Jahre alt. Die ältesten über 70. In drei verschiedenen Einzeldisziplinen, zwei Doppeldisziplinen und einem Mannschaftswettkampf fallen die Entscheidungen über Sieg und Niederlage im Bereich von Zehntel- und Hundertstelsekunden. Die Wettkämpfe werden in 23 verschiedenen Altersklassen ausgetragen. Am Vormittag findet eine Qualifikation statt und ab 12 Uhr starten die Finalwettämpfe. Das Stockstädter Turnier ist Teil der Deutschen Championsserie der WSSA (World Sport Stacking Association), so dass die Sportler hier wertvolle Punkte für die Overallwertung erreichen können. Ausserdem ist es das letzte Turnier vor den Deutschen Meisterschaften, die zwei Wochen später in Crailsheim stattfinden werden, zu den man sich noch qualifizieren kann, sofern man die benötigten Zeiten noch nicht erreicht haben sollte. 

Parallel dazu, können sich Anfänger in einem eigenen Wettkampf messen. Bereits zum 4. Mal dürfen hier Kinder aus Schul AGs und Neueinsteiger die Becher zu Türmen auf- und abstapeln. Sie werden separat gewertet und jeder Teilnehmer erhält als Anerkennung eine Medaille. Hier starten u.a. auch Kinder aus der aktuellen AG der Insel-Kühkopf-Schule Stockstadt.

Zuschauer sind herzlich willkommen. Die Tribüne in der Stockstädter Sporthalle bietet genügend Platz und eine prima Sicht auf das Geschehen. Wer noch näher ran will, darf auch in die Halle selber bis kurz vor die Wettkampftische, sofern er saubere Hallenschuhe mitbringt. Um die Bewirtung der Gäste und Sportler kümmern sich zahlreiche Helfer der Abteilung Turnen, die auch die 120 Tische aus der Altrheinhalle holen und zurückbringen werden.

Es bleibt also spannend, wenn es wieder heißt: Hände an die Timer – ready, set, go.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.