Joy Müller im Stack off – Ellen Krug und Waltraud Bayer gewinnen das Eltern-Kind-Doppel

(Foto: M.Sinkovic)
Salzkotten: Widey Cup | Mit 6 Teilnehmern starteten die Sport Stacker der SKG Stockstadt am 17.3.12 in Salzkotten beim Widey Cup. Dort trafen sie auf viele WM-nominierte Teilnehmer und kämpften mit ihnen um die Platzierungen. In allen Altersklassen waren starke Stacker am Start. Kurze Beschreibung unseres Sports: Man stapelt 12 spezielle Becher möglichst schnell zu verschiedenen Pyramiden und baut diese wieder ab. Alle Teilnehmer müssen am Vormittag in der Vorrunde antreten. Die schnellsten 8 jeder Altersklasse kommen dann am Nachmittag ins Finale. Dort muss jeder zur vorgegebenen Zeit seinen Wettkampf absolvieren. Sich den Start zur Teilnahme fürs Finale zu erkämpfen, ist schon eine sehr gute Leistung. Die besten qualifizierten Stacker einer Disziplin treten dann nochmal am Ende des Tages im Stack off an und haben dort nochmal die Möglichkeit, ihre Zeiten zu verbessern. Joy Müller kam mit sehr guten Zeiten gleich zwei Mal ins Finale und konnte sich dort einen 6. Und 7. Platz erkämpfen. Mit ihrer Cycle-Leistung durfte sie sogar im Stack off teilnehmen. Leider wurde das vom Veranstalter nicht deutlich bekannt gegeben, so dass Joy damit überhaupt nicht gerechnet hatte und das Geschehen als Zuschauerin beobachten wollte. Nach ihrem Aufruf wechselte sie ganz erschrocken mit geliehenen Bechern von der Tribüne direkt in die Wettkampfarena und mußte ohne Vorbereitung antreten. Dadurch hatte sie leider keine Chance, einen guten Wettkampf abzuliefern. Aber sie war dabei und das ist schon was Besonderes. Glückwunsch! Waltraud Bayer erging es ähnlich. Auch sie war zum ersten Mal im Stack off und konnte ihre Aufregung nicht wegstecken. Sie konnte aber mit ihren Einzelleistungen zufrieden sein. Gemeinsam mit ihrer Tochter Ellen trat sie im Eltern-Kind-Doppel an und erreichte mühelos einen Finalplatz. Sie mußten als 4. ins Finale und konnten - trotz sehr starker Konkurrenz - den ersten Platz mit nach Hause nehmen. Eine prima Bestätigung für ihre Nominierung zur WM, die am 14./15. April in Butzbach stattfinden wird. Unser Senior Helmut Krug stellte persönliche Bestzeiten auf und gewann 2 Disziplinen und einmal wurde er zweiter. Eric Sinkovic durfte auch zwei Mal im Finale starten und konnte einen 6. und einen 7. Platz mit nach Hause nehmen. Sein Bruder Alexander erreichte ein Finale und wurde dort siebter. Leider konnten die Brüder, genau wie Kai Stübing ihre –eigentlich tollen Zeiten- nicht am Wettkampftisch abrufen. Sie müssen noch lernen, die eigene Aufregung abzubauen und ruhig an den Tisch zu gehen, um dann einen guten Wettkampf abzuliefern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.