Rhinemosquitos der SKG Stockstadt/Turnen holen Medaillen in Speichersdorf

Gruppenfoto Rhinemosquitos (Foto: Antje Kaiser-Schmitz)
 
Siegerehrung AK 8 mit Christopher Sinkovic (li.)
Speichersdorf: Bayrische Meisterschaften |

Am letzten Herbstferienwochenende fuhren 9 Stockstädter Rhinemosquitos in das über 300 km entfernte Speichersdorf zu den 4. Offenen Bayerischen Meisterschaften im Sportstacking.

Wie sich schnell herausstellen sollte, war die Konkurrenz sehr erdrückend. So reichte es nicht für alle in allen Disziplinen für Finalplätze und auch diese endeten nicht immer mit Platzierungen auf dem Treppchen. Einzig unser jüngstes Mitglied Christopher Sinkovic mußte nur gegen den amtierenden Deutschen Meister der AK8 antreten. Er wurde wie erwartet Zweiter, wobei er im 3-3-3 seinen Konkurrenten besiegen konnte und damit sogar eine Goldmedaille einfuhr. Luca Ellsiepen und Eric Sinkovic mußten in der AK 12 starten. Luca erreichte einen Finalplatz, Eric sogar zwei. Seine hervorragenden 9,1 sec im Cycle reichten trotzdem nur für einen 7. Platz. Im 3-6-3 stackte er am Übungstisch zum ersten Mal eine Zeit unter 3 Sekunden, worüber er sich auch sehr freute. Trotzdem kamen beide nicht über den 7. Platz hinaus. Genauso erging es Lukas Spallek, der wie immer in einer der stärksten Altersklassen antreten mußte. Es stackte solide Zeiten und erreichte 2 Finalplätze, aber auch hier war nicht mehr als ein 7. Platz drin. Die Konkurrenz war wirklich sehr stark. Ein Highlight war für Alexander Sinkovic die erste 1,99 im 3-3-3 in der Qualifikation.
Im Finale mußte er sich nur dem amtierenden Deutschen Meister und mehrfachen Rekordhalter der AK 14 geschlagen geben und konnte sich sehr über seinen 2. Platz freuen. Erstmals traten auch Antje Kaiser-Schmitz und ihre Tochter Marina Boll für die Rhinemosquitos an. Marina erreichte ebenfalls zweimal das Finale und konnte sich im 3-6-3 die Silbermedaille sichern. Antje und Robert starteten im Master 3. Antje konnte sich dreimal fürs Finale qualifizieren und Robert zweimal. Als Führender in der Quali ging er im 3-3-3 als letzter an den Finaltisch, konnte aber seine Zeit nicht wiederholen und endete dann leider nur als 4., direkt hinter Antje, die sich die Bronzemedaille sicherte. Im Cycle konnte er dafür aus einem siebten Platz in der Qualifikation einen dritten Platz im Finale machen. Gemeinsam bestritten sie zum ersten Mal das Doppel und wurde hier auf Anhieb Vierte. In verschiedenen vereinsübergreifenden Staffelwettbewerben konnten die Rhinemosquitos noch mehrere zweite Plätze holen. Leider war eine Kinderstaffel zum Finale nicht mehr vollzählig, da die ersten bereits wieder auf dem Heimweg waren, so daß sie ihren 1. Platz aus der Vorrunde leider nicht verteidigen konnten. Insgesamt war es ein sehr intensiver und langer Tag, da nicht alle am Vortag angereist sind. Durch die hervorragend organisierte und durchgeführte Veranstaltung hat es aber allen sehr viel Spaß gemacht. Wer Sportstacking selber mal erleben oder ausprobieren will, kann sich bereits jetzt schon den 14. November für den World Stack up Day vormerken. An diesem Tag soll der Guinness Weltrekord von 483.000 Stackern eingestellt werden. Die Rhinemosquitos der SKG Stockstadt/Turnen bieten allen von 4- 80 Jahren die Möglichkeit, sich aktiv an dem Wektrekordversuch zu beteiligen. Nähere Infos folgen demnächst.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.