Youngster-Cup im Automobil-Turniersport

Fahren durch Tore
Stockstadt am Rhein: Am Schulacker | Die alternative mit einem Alltagsfahrzeug "Motorsport" zu betreiben und das ab Jahrgang 2001.

Der MSC Stockstadt bietet zusammen mit dem ADAC Jugendlichen mit 15 Jahren (Stichtag 1.1. d. Jahres) ein Fahrtraining sowie den kostengünstigen Einstieg in den bezahlbaren Motorsport an.

Beim Turniersport kommt es darauf an, einen Kompromiss zwischen fahrerischem Geschick und Fahrzeugbeherrschung einerseits und Geschwindigkeit andererseits zu finden.

Im Turniersport kann mit jedem Fahrzeug, das ordnungsgemäß zugelassen und versichert ist, gestartet werden. Damit keiner Vor- oder Nachteile hat, werden die Parcoursaufgaben individuell auf jede Fahrzeug- und Reifengröße eingestellt.

Neu für das Jahr ist der Wettbewerb ADAC Youngster-Cup im Automobilsport in den Gruppen:

Youngster (Jahrgang 2001 – 1999) ohne Führerschein
Rookies (Jahrgang 1999 – 1996) mit Führerschein

Vorraussetzungen:

Sichtungslehrgang beim ADAC Slalom Youngster-Cup oder als Fahrer bei Kartveranstaltungen.

ODER beim MSC Stockstadt mit Fahrtrainings im Umgang mit Fahrzeug und Hindernissen!
Wer früh einsteigt spart später in der Fahrschule durch die Trainings bei uns zusätzliche Fahrstunden.

Startberechtigt sind alle die beim Training teilgenommen haben und die entsprechende Bescheinigung durch den ADAC-Sportbeauftragten am 2. April 2017 beim Automobilturnier in Stockstadt erhalten.

Bei unseren Fahrtrainings müssen ein zugelassenes Fahrzeug und bei Jugendlichen mindestens ein Erziehungsberechtigter mitgebracht werden.
Trainingstermine nach Absprache.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Also einfach kurzfristig anmelden:

Walter Frey
vorstand@msc-stockstadt.de
06158 – 85867

Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage unter
www.msc-stockstadt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.